Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69605

Suzuki Carrera-Bahn: Rallye-WM fürs Wohnzimmer

Limitierte Sonderedition der Kult-Rennbahn mit zwei SX4 WRC / Ab sofort für ca. 125 Euro bei Suzuki-Händlern erhältlich

(lifePR) (Bensheim, ) Wenn die Rallye-Weltmeisterschaft
(WRC) 2008 zu Ende und die Profis in die Winterpause gehen, können begeisterte Hobbypiloten ab sofort zuhause für Motorsport-Action sorgen. Denn Suzuki lässt den Kultklassiker der 80er Jahre wieder
aufleben: die Carrera-Bahn. Auf insgesamt elf Metern Rennstrecke geht es für zwei Suzuki SX4 im Original WRC-Look nicht nur durch Loopings, Steilkurven und Schikanen, sondern auch über eine "echte" Schotterpiste. Auf einer Fläche von 3,06 x 1,40 Metern zeigen die Mini-Boliden atemberaubende Geschwindigkeit, rasante Drifts und spektakuläre Überholmanöver. Selbstverständlich eignet sich das außergewöhnliche "Spielzeug" nicht nur für Kinder, sondern ist auch ein passendes (Weihnachts-)Geschenk für ausgewachsene Motorsportfans.

Für die richtige Motivation liegt als tolles WRC-Extra je eine Autogrammkarte der beiden Suzuki-WRC-Piloten Per-Gunnar Andersson und Toni Gardemeister im Paket. Beide sind in dieser Saison mit dem SX4 WRC in der Königsklasse des Rallyesports unterwegs. In der Junior World Rally Championship (JWRC) geht Suzuki-Junior Florian Niegel im Swift Super 1600 auf Punktejagd. Und mit dem Suzuki Rallye Cup - dem einzigen deutschen Rallye-Markencup - engagiert sich der zwölftgrößte Automobilhersteller der Welt wie kein anderer in der nationalen Nachwuchsförderung.

Wer sich die exklusive Sonderedition der Carrera-Bahn sichern möchte, sollte zuhause schnell Platz schaffen, denn von der Miniatur-Rennstrecke gibt es nur eine limitierte Anzahl.
Erhältlich ist die Original Suzuki Carrera-Bahn bei allen teilnehmenden Suzuki-Händlern zum Preis von ca. 125 Euro unverbindliche Preisempfehlung.

SUZUKI Deutschland GMBH

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und zwölftgrößter Automobilhersteller. Seit 1999 verzeichnet das in die Geschäftsbereiche Automobile, Motorräder und Marine gegliederte Unternehmen kontinuierlich Produktions-, Absatz- und Umsatzrekorde. Der Konzern, für den 50.241 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 193 Ländern. Im Geschäftsjahr 2007/08 lag der Umsatz bei 21,5 Mrd. Euro (3.502 Mrd. Yen) und damit 10,7 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Die weltweiten Verkäufe umfassten unter anderem 2,4 Mio. Autos und 3,3 Mio. Motorräder. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 23 Ländern und Regionen.

Mit seinem "Way of Life!" steht Suzuki weltweit für den Kernwert Begeisterung:

Die Begeisterung von Menschen, für die Mobilität mehr bedeutet als nur von A nach B zu gelangen. Ergänzt wird dieser durch die vier zusätzlichen Markenwerte Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Alle fünf Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten, einer glorreichen Motorsporthistorie, einem einzigartigen Rallye-Engagement und überzeugenden Kernkompetenzen unter anderem in den Bereichen Off-Road und Allrad, basierend auf einer fast 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche. Mit 342 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Jahr 2007 einen Umsatz in Höhe von 819,9 Mio.Euro. Suzuki zählt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, zu den wachstumsstärksten Automobilanbietern. Im Jahr 2007 wurden 36.374 Fahrzeuge zugelassen - knapp 13 Prozent mehr als im Vorjahr. In Zukunft sollen es 50.000 Autos sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer