Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62364

Mit zwei starken Partnern zuverlässig ans Ziel

(lifePR) (Waldshut-Tiengen, ) Dieses war geradezu ein richtungsweisender Tag, denn zwei neue Partner verstärken nun in einem sehr wichtigen Bereich das Team Suzuki Inotec. Die Spitzenleistungen der besten Motocross-Fahrer der Welt bringen nichts, wenn die Infrastruktur des Teams nicht stimmt. Seit 2008 kann das Team Suzuki Inotec mit der Unterstützung von Iveco Magirus AG und der internationalen Spedition-Bischof aus Feldkirch rechnen. Beide Firmen zählen auf ihrem Gebiet zu den absoluten Spezialisten und machen es möglich, unseren 42 Tonnen LKW-Zug noch zuverlässiger und schneller von Rennen zu Rennen bewegen.

Die Spedition Bischof hilft uns in Sachen Logistik und stellt uns mit Trucker "Harry" einen Profi zur Seite, welcher durch seine 30 Jahre Fernverkehrs-Erfahrung mit "allen Wassern gewaschen" ist und den Iveco Stralis AS 440 S 50 T/P zuverlässig und pünktlich an jedes Ziel der Weltmeisterschaft bringt.

Michael Zimmermann, Geschäftsführer der österreichischen Spedition, ist nicht nur im Transportwesen der Mann vom Fach, sondern auch selbst aktiver Motocross-Fahrer. In jeder Hinsicht absolut kompetent, kümmert er sich um den reibungslosen Ablauf zwischen den Motocross Veranstaltungen.

Die Firma Iveco stellt uns mit dem Stralis AS 440 S 50 T/P und einem Iveco Daily die optimale Logistik für eine zuverlässige Arbeit zur Verfügung. Die Iveco Zugmaschine sieht nicht nur gut aus, sondern gehört in Sachen Ausstattung, Komfort und Umweltfreundlichkeit zur absoluten Oberklasse. Der Iveco Turbo Daily ermöglicht die schnellen Transporte unserer Motocross- Maschinen und des Materials.

Team-Chef Thomas Ramsbacher: <<Für uns war es wichtig, auch abseits der Rennstrecke mit professionellen Partnern unterwegs zu sein, denn die Verantwortung für solch einen LKW gehört den Profis überlassen. Mit dem Iveco Stralis AS 440 S 50 T/P und unserem Trucker "Harry" haben wir zwei Komponenten, welche perfekt aufeinander abgestimmt sind. Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Schnelligkeit zeichnen unser Dreamteam aus. Seit dieser Zusammenarbeit können wir uns auf die eigentliche Arbeit auf der Strecke hundertprozentig konzentrieren. Zu verdanken haben wir dieses der IVECO Magirus AG und der Spedition Bischof.>>

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD: Sicher durch die Serpentine

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Gefälle, Steigungen, enge Kehren – das Fahren im Gebirge stellt an Fahrer und Fahrzeug besondere Anforderungen. Ganz besonders, wenn die Straßen...

Alzner Automotive bei GT-Highlights 2017 als Offizieller Partner von BMW Motorsport mit an Bord

, Mobile & Verkehr, BMW AG

Langfristige Partnerschaft am Nürburgring, in Spa und in Macau. Alzner Automotive setzt Maßstäbe bei der Blechbearbeitung. Marquardt: „Alzner...

Dobrindt: Wir bringen Gigabit-Netze zu den Unternehmen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Noch mehr Dynamik für den Breitbandausbau: Ab sofort startet das neue Sonderprogramm Gewerbegebiete. Damit stellt das Bundesministerium für Verkehr...

Disclaimer