Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65022

Clement Desalle mit bester Saisonleistung im Lieroper Sandkasten

(lifePR) (Bensheim, ) Mit einem guten Wochenende startet das Team Suzuki Inotec in die finale Phase der Motocross Weltmeisterschafts-Saison 2008. Beim vorletzten Rennen im niederländischen Lierop, konnte Clement Desalle, vor rund 35.000 Zuschauern und spätsommerlichen Wetter, im besten Licht glänzen. Xavier Boog schockte dagegen mit einem Horrorcrash im zweiten Lauf.

Mit Startplatz sieben sicherte sich Xavier Boog eine solide Grundlage für die Rennen, welchen er auch im ersten Lauf in einen guten Start umsetzen konnte. Doch schon in der zweiten Kurve stand ein Konkurrent quer auf der Strecke und Boog knallte ungewollt in das gegnerische Bike. Als Allerletzter nahm der Suzuki MX2 Werkspilot die Verfolgung wieder auf und ackerte mit beachtlichen Rundenzeiten durch den Lieroper Waldkurs. Nach einer Runde befand sich X.B.

schon auf Punktekurs. Gegen Ende der Renndistanz lag er dann sogar schon in den Top Ten und letztendlich finishte er als Siebter.

Der zweite Lauf endete schon nach der ersten Runde in einem Desaster.

Boog war in einen heftigen Startcrash verwickelt und blieb bewusstlos am Boden liegen. Vorsorglich wurde der Elsässer sofort in das Krankenhaus eingeliefert, dort wurde aber zum Glück nur eine Gehirnerschütterung und Prellungen festgestellt.

Clement Desalle hat sich für die letzten zwei Rennen die Verteidigung des zehnten Tabellenrangs in der MX1 Klasse fest vorgenommen.

Schon die Qualifikation meisterte der 18jährige Belgier mit Startplatz zehn gut. Lauf eins begann mit einer Platzierung unter den ersten 15, dort erlebte Desalle aber ein durchwachsenes Rennen. Stürze und Fahrfehler ließen den MX Panda immer wieder zurück fallen, doch Clement gab nicht auf, biss die Zähne zusammen und beendete das Rennen als Elfter.

Im zweiten Lauf zeigte er jedoch, dass er aus den Fehlern des ersten Durchgangs gelernt hat und fuhr ein nahezu fehlerfreies Rennen.Nach dem Start reihte sich das junge belgische Talent als Achter ein. Während der Renndistanz konnte er noch einige Positionen gutmachen und in der letzten Runde attackierte er sogar noch die beiden MX1 Titelanwärter Joshua Coppins und David Phillipaerts. Wie ein routinierter WM Pilot preschte Desalle mit seiner Inotec Suzuki RMZ 450 ohne Hemmungen an den Beiden vorbei und verbuchte mit Rang vier sein bestes Laufergebnis überhaupt.

Clement Desalle: " Die Rennen hier in Lierop waren, neben dem Grand Prix in Lommel vor rund einem Monat, die Schwersten dieser Saison. Die Strecke war sehr anspruchsvoll und jeder unkonzentrierte Augenblick hätte zum Sturz führen können. Ich war dieses Wochenende sehr angespannt, denn ich will unbedingt Zehnter in der Weltmeisterschaftswertung werden. Mein erster Lauf war ganz gut, aber ich machte auch einige Fehler und stürzte. Der zweite Lauf war nahezu perfekt, vor allem hatte ich gegen Ende noch richtig Power und konnte nochmals richtig attackieren. In der letzten Runde ging ich dann sogar noch an Coppins und Phillipaerts vorbei, das war ein Wahnsinnsgefühl. Eine Platzierung unter den ersten Fünf war eines meiner Ziele dieses Jahr. Jetzt bin ich richtig erleichtert."

Xavier Boog: "Im Moment ist es für mich schwer, gut über dieses Wochenende zu reden, denn der Startcrash im zweiten Lauf war schon richtig heftig und ich stehe jetzt immer noch unter Schock.Aber abgesehen von dem Crash, ich glaube, ich habe einen starken ersten Lauf gezeigt. Ich will mich nun diese Woche richtig auskurieren, damit ich in Faenza beim Finale meinen achten Tabellenrang verteidigen kann. Vielleicht kann ich mich sogar noch einen Rang nach vorne kämpfen - ich werde angreifen!"

Ergebnisse: www.motocrossmx1.com Ergebnisse: www.motocrossmx1.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

SRM-Weihnachtsaktion: Gewinne ein Meet & Greet mit Jonas Folger

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Pünktlich zum Nikolaus gibt es von der SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH, seit 2012 Veranstalter des Deutschen MotoGP-Laufes auf dem...

Obertauern | Aufladen auf über 1.600m!

, Sport, bike-energy

Der Tourismusverband Obertauern bietet seinen Gästen aber der kommenden Wintersaison einen tollen Mehrwert! Direkt im Zentrum von Obertauern...

360° Protection-Collection von ASICS

, Sport, ASICS Deutschland GmbH

Das ist die neue  ASICS Running-Kampagne im Herbst/Winter 2016 zum neuen GT-2000 4 LITE-SHOW PLASMAGUARD und zur ASICS 360°-Protection Textil-Kollektion....

Disclaimer