Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157757

Schwetzinger SWR Festspiele in Radio und Fernsehen

SWR Fernsehen, 3sat und Arte zeigen zahlreiche Konzerte / SWR2 sendet u. a. die Oper "Andromaque" (25.4.) sowie eine Live-Woche vom 2. bis 8. Juni

(lifePR) (Stuttgart, ) "Mare Nostrum - Klangraum Mittelmeer" - der mediterrane Kulturraum steht im Fokus der diesjährigen Schwetzinger SWR Festspiele vom 23. April bis 13. Juni. Der SWR überträgt zahlreiche Konzerte des Festivals in Radio und Fernsehen. Allein SWR2 sendet an nahezu 50 Sendeterminen fast alle Konzerte des Festivals. Zum Auftakt bietet das Festival mit der Oper "Andromaque" von André-Ernest-Modeste Grétry erneut die Wiederentdeckung eines großen Werkes: In Koproduktion mit der Opéra Montpellier und dem Theater Luzern wird die Oper am 23. April im Rokokotheater Schwetzingen erstmals seit 1781 wieder aufgeführt. SWR2 überträgt "Andromaque" am 25. April ab 20.03 Uhr live. Wie schon in den vergangenen Jahren widmet das Kulturradio des SWR dem Festival erneut eine ganze Woche mit Live-Übertragungen. Den Auftakt macht am 2. Juni "Schwetzingen Vokal" mit dem Tenor Ian Bostridge und dem Pianisten Julius Drake (20.03-22.15 Uhr). An Fronleichnam (3.6., 19 Uhr) spielt das spanische Ensemble "Cuarteto Casals" im Mozartsaal, das Konzert "Brahms und Bartók - Die Streichquartette" ist ab 20.03 Uhr in SWR2 zu hören. Höhepunkt der SWR2-Live-Woche ist der europaweit gesendete Schumann-Tag der Europäischen Rundfunkunion am 6. Juni, u. a. mit einem Konzert von Christoph Prégardien und seinem Klavierpartner Michael Gees aus dem Schwetzinger Schloss.

Zum Abschluss der Schwetzinger SWR Festspiele sendet das SWR Fernsehen am 13. Juni ab 8.45 Uhr zwei Konzerte aus diesem Jahr: "Die Blume Siziliens" mit der Sängerin und Gitarristin Etta Scollo (Aufzeichnung vom 9. Mai) sowie "Mythos Griechenland" mit der Sopranistin Raffaella Milanesi (Aufzeichnung vom 11. Mai). Beide Konzerte werden am 12. September ab 10.45 Uhr auch in 3sat ausgestrahlt. Am 25. April und am 16. Mai sendet das SWR Fernsehen in der sonntäglichen Reihe "Faszination Musik" hochkarätige Konzertaufzeichnungen aus den Vorjahren u. a mit Sol Gabetta und mit dem Kungsbacka Piano Trio. Und Arte zeigt am 29. August um 19.15 Uhr das Konzert "Helden der Antike" vom 16. Mai 2010 mit der Sopranistin Patricia Petibon und dem Venice Baroque Orchestra.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schwetzinger-festspiele.de Sendungsübersichten zu den Übertragungen in SWR2 und im Fernsehen finden Sie im Internet: www.SWR.de/presse. Pressefotos in Druckqualität unter www.ARD-foto.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer