Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154640

Fanpost für Hebel: SWR2 sendet neue Kalendergeschichten

Zum 250. Geburtstag des badischen Dichters Johann Peter Hebel / Lesungen in Freiburg, Karlsruhe, Lörrach, Stuttgart / Kalendergeschichten ab 3. Mai in SWR2

(lifePR) (Stuttgart, ) SWR2 würdigt in diesem Jahr den badischen Dichterpfarrer Johann Peter Hebel mit Sendungen und Lesungen zu seinem 250. Geburtstag. Hebel wäre am 10. Mai 250 Jahre alt geworden. Vor allem seine humorvollen und dörflichen "Kalendergeschichten" haben den evangelischen Pfarrer und Pädagogen aus dem Wiesental bekannt gemacht. Sehr zu Unrecht werden seine Geschichten heute mitunter als provinziell bezeichnet. Unter dem Motto "Unverhofftes Wiedersehen" hat SWR2 daher in Zusammenarbeit mit der Landesstiftung Baden-Württemberg 35 Gegenwartsautoren eingeladen, Hebel neu zu entdecken und kurze Geschichten zu schreiben, die sich jeweils auf eine Kalendergeschichte von Hebel beziehen. Zugesagt haben u. a. Arno Geiger, Urs Widmer, Alissa Walser und Barbara Honigmann. Zwanzig neue Erzählungen werden ab 3. Mai täglich in "SWR2 am Morgen" zu hören sein und zusätzlich vom 10. bis 14. Mai auch um 17.50 Uhr. Jeweils vier Autoren gehen im September gemeinsam auf Lesereise und machen Station in Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und Basel. Auch die "SWR2 Matinee" am 9. Mai ist dem Geburtstag von Johann Peter Hebel gewidmet.

Alle SWR2-Veranstaltungen zum 250. Geburtstag von Johann Peter Hebel:

10.05.2010: SWR-Studio Freiburg, "Theologisches Quartett: Johann Peter Hebel zum Geburtstag. Pfarrer und die Literatur - Hebel, Hansjakob, Vischer und andere"
26.05.2010: Stadtbibliothek Lörrach, "Hebel aus Sicht seiner größten Fans. Von Goethe bis Heidegger", u. a. mit Prof. Hans Martin Gauger 13.07.2010: Literaturhaus Stuttgart, "Hebel aus Sicht seiner größten Fans", u. a. mit Ilja Richter, Hannelore Schlaffer und Karl-Heinz Ott 14.07.2010: Literarische Gesellschaft Karlsruhe, "Hebel aus Sicht seiner größten Fans", u. a. mit llja Richter, Karl-Heinz Ott und Alissa Walser 22.09.2010: Literaturbüro Freiburg, Lesung und Diskussion: "Unverhofftes Wiedersehen"
23.09.2010: Literaturhaus Basel, Lesung und Diskussion: "Unverhofftes Wiedersehen"
27.09.2010: Literaturhaus Stuttgart, Lesung und Diskussion: "Unverhofftes Wiedersehen"
28.09.2010: Literarische Gesellschaft Karlsruhe, "Unverhofftes Wiedersehen"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer