Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152523

Ein farbenfroher Auftritt: Das Weinland Südafrika auf der Pro Wein

(lifePR) (Baden-Baden, ) Das Weinland Südafrika setzt farbenfrohe Akzente auf der Pro Wein.

Rund 50 Aussteller präsentieren sich in Halle 6 H 60/ H 80 unter dem Dach von Wines of South Africa (WOSA). Zahlreiche Winzer unterstützen ihre Importeure an deren Ständen.

Am WOSA-Stand sind ca. 17 Newcomer und 12 sogenannte BEE(Black Economic Empowerment)-Betriebe vertreten, die auf dem deutschen Markt Fuß fassen wollen. Die Geschäftsführerin (CEO) der WOSA, Su Birch, und namhafte Winzer vertreten Südafrika während des Seminarprogramms "New World@ProWein", einer Gemeinschaftsinitiative der Überseeweinländer Argentinien, Chile, Neuseeland, Kalifornien und Südafrika.

Der deutsche Markt ist für Südafrikas Exporteure, mit einem Absatz von knapp 71 Millionen Litern nach England, der zweitwichtigste Absatzmarkt. Die Exportkurve nach Deutschland zeigte auch im Vorjahr mit einem Absatzplus von 5 % nach oben. Damit rangiert Südafrika nach Spanien an vierter Stelle auf der deutschen Weinimportliste. Das positive Image und der enorm gestiegene Bekanntheitsgrad schaffen die Voraussetzung, um die Position der Kapweine auch in höheren Preissegmenten zu stärken. Dem deutschen Weinhandel bietet das Weinland Südafrika viele Möglichkeiten, sich mit einem individuellen Südafrikasortiment zu profilieren. Neben der Bandbreite an exportorientierten Weinanbietern bietet Südafrikas Weinwirtschaft zahlreiche Geschichten, Themen und kreative Unterstützung, um den Weinabsatz zu fördern und die Kunden zu begeistern.

Südafrika führt das Nachhaltigkeitssiegel "Sustainable Wines of South Africa" ein

Den ersten "Sustainable Wine of South Africa", einen 2010 Pinotage Rosé, präsentiert Nora Sperling-Thiel am Stand von Pacific Wine Company (Halle 6 H51). Umweltschutz und Nachhaltigkeit stehen bei Südafrikas Winzern hoch im Kurs. Mit der Gründung der "Biodiversity and Wine Iniative" in 2004 engagieren sich Südafrikas Winzer gemeinschaftlich dafür, ihre einzigartige Biodiversität zu erhalten. Die rund 131 Mitglieder haben bereits rund 125.000 Hektar unter Naturschutz gestellt. Darüber hinaus sind die "Biodiversity Guidelines" zur Schonung der natürlichen Ressourcen in das Bewirtschaftungsprogramm "Integrated Production of Wine" (IPW) aufgenommen. Die IPW-Regelungen entsprechen den internationalen OIV- und IFS-Standards für nachhaltigen Weinbau und werden auf 95 % der südafrikanischen Rebfläche praktiziert. Ab dem Jahrgang 2010 können Winzer die umweltschonende Erzeugung ihrer Weine offiziell auf der Flasche kennzeichnen. Das Siegel "Sustainable Wines of South Africa" wird vom Wine and Spirit Board nach erfolgreicher Überprüfung der gesamten Wertschöpfungskette - von der Rebe bis zur Abfüllung - verliehen. Über die Webseite www.swsa.co.za können sich Verbraucher über die Herstellung und die Glaubwürdigkeit dieser Zertifizierung informieren..

"Let?s Celebrate 2010" - WOSA bietet attraktive Verkaufsunterstützung

Die FIFA-FußballweltmeisterschaftTM lenkt das weltweite Interesse auf das Land Südafrika und seine kulturellen Besonderheiten. Dem deutschen Weinhandel bietet diese Sommersaison die ideale Gelegenheit, das Südafrika-Sortiment auf dem Spielfeld des Genusses in Szene zu setzen. Um die Importeure, Fachhändler und Gastronomen zu animieren, diese Chance aktiv zu nutzen, hat die Südafrika Weininformation ein stimmungsvolles Werbemittelangebot entwickelt: Mit Menükarten, Tischaufstellern und Postern begrüßen Südafrikas Weine die zahlreichen Fans mit einem herzlichen "Wamkelekile".

WOSA präsentiert die WM-2.0-Kampagne: Der "Mega Kick 2010"

Südafrikas Weinwirtschaft feiert den Kickstart 2010 auf der Pro Wein, wenn das animierte Fußball-Video für das Web 2.0 online geschaltet wird. Zielsicher streift der Ball die Geschichte Südafrikas, die landestypischen Wahrzeichen und saust dynamisch durch die Weinregionen ins hochmoderne Capetown-Stadion. Die Besucher der Pro Wein können dieses Ballvergnügen am Messestand erleben. WOSA CEO Su Birch schmunzelt: "Südafrika ist anders. Wir sind kreativ und voller Energie. Wir wollen die Menschen mit unserer persönlichen Begeisterung für unsere Weine und unser Land gewinnen."

Wines of South Africa lädt ein zur Sommelier-Weltmeisterschaft

Das Weltmeisterjahr 2010 ist für Südafrikas Weinwirtschaft auch der Startschuss für einen "Wines of Soufh Africa Sommelier World Cup". Sommeliers aus 12 Ländern sind eingeladen, ihr südafrikanisches Weinwissen mit internationalen Berufskollegen zu messen. Der jeweilige Landessieger darf im Oktober 2010 zum Finale in die Kapregion reisen. In Deutschland wird der Berufswettbewerb in Kooperation mit der Deutschen Wein- und Sommelierschule (DWS) durchgeführt. Die fachlichen Vorrunden finden am 10. Mai 2010 zeitgleich in den DWS-Niederlassungen Koblenz, Berlin, Hamburg und München statt. Interessierte Sommeliers können sich unter www.wosasommeliercup.co.za für eine Teilnahme bewerben.

Jetzt auch in Deutschland: Südafrikas Fundi Wein!

Der Countdown für die Weltmeisterschaft ist für die WOSA mit der Initiierung des FUNDIProjekts bereits 2009 angelaufen. In Zusammenarbeit mit der gesamten Weinwirtschaft hat die WOSA ein Ausbildungsprogramm für Nachwuchssommeliers initiiert. 2010 Kellner, überwiegend farbige und schwarze Einheimische, werden zu profunden Weinkellnern ausgebildet. Fundi entstammt der Sprache der Zulu und bedeutet "Lernender".

Angelehnt an Südafrikas Tierwelt, den Big Five, erlernen die Teilnehmer eine authentische erlebnisorientierte Form der Weinbeschreibung. Knapp 1.000 Fundis wurden inzwischen ausgebildet. Jörg Linke, Weinhandelsgesellschaft mbH, ist begeistert von der sozialen Dimension dieses Projekts und lanciert zur Pro Wein den Anwillka-Fundi-Wein in Deutschland (Halle 3 / E 110).

Fairtrade-Weine

Die Verbesserung der sozialen Standards und die fairen Produktionsbedingungen entsprechen der Zielsetzung von Fairtrade. Südafrika zählt zu den größten Anbietern von Fairtrade-Weinen. Erstmals präsentiert sich Transfair am WOSA-Gemeinschaftsstand mit einer Auswahl der in Deutschland erhältlichen Fairtrade-Weine. Die Aufklärung über die Modalitäten der Zertifizierung, den Import und die Möglichkeiten der Vermarktung stehen im Fokus des Transfair-Teams unter der Leitung von Mariska Pryzklenk. Weinbuchautor Carsten Henn präsentiert am Sonntag um 12 Uhr seine fairen Favoriten.

Themenverkostung: Diversity in Sauvignon Blanc

Zu den Höhepunkten am WOSA-Gemeinschaftsstand zählt die Themenverkostung mit einer hochwertigen Sauvignon-Blanc-Kollektion, ausgewählt von der Sauvignon Blanc Interest Group of South Africa (SBIG). Repräsentant Pieter de Waal freut sich sehr darauf, mit diesen Weinen den Facettenreichtum der Kapregion zu präsentieren: "Die Vielfalt an Aromen und Stilrichtungen gepaart mit Frische, Mineralität und Balance ist beim Jahrgang 2009 unübertroffen." Dieser Weinjahrgang wird von Südafrika-Weinkennern und Kellermeistern qualitativ sehr hoch bewertet.

Neue Shiraz Cuvées bereichern das Geschmacksbild Südafrikas

Als wahrer Senkrechtstarter hat sich in Südafrika der Shiraz entwickelt. Das wechselhafte Temperaturspiel zwischen Wärme und kühlen Meeresbrisen erlaubt dieser sensiblen Rebsorte in der Kapregion eine optimale Ausreifung der Trauben. Die Gefahr der Überreife wissen die Winzer durch die Auspflanzung in optimalen Weinbergslagen zu verhindern. Von 1998 bis 2008 ist der Shiraz-Anteil auf 10 % (10.000 Hektar) der südafrikanischen Gesamtrebfläche gestiegen. Immer häufiger vermählen Südafrikas Kellermeister ihren Shiraz mit Rhonesorten, wie Malbec oder Grenache zu "Cape Rhone Blends". Welches Qualitätspotenzial diese Neuschöpfungen bieten, kann bei einer Verkostung "Trends in Blends" verkostet werden.

Ansprechpartner der Südafrika Weininformation: Petra Mayer und Christine Hill, Pro Wein in Halle 6 H60 und H80

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD: Ein Siegel fürs Zukunftspotenzial

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

Anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums schreibt die TÜV SÜD AG einen Innovationspreis für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus,...

Zum 100. Geburtstag von KIRK DOUGLAS: Auftakt der neuen DVD-Reihe „Unvergessliche Filmstars“!

, Medien & Kommunikation, SchröderMedia

Zum bevorstehenden ehrenvollen 100. Geburtstag von KIRK DOUGLAS am 9.Dezember 2016 startet die neue DVD-Reihe „Unvergessliche Filmstars“ mit...

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Disclaimer