Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131890

Bewegende Berlin Premiere des Films THIS IS LOVE

Exclusive Fotos jetzt online

(lifePR) (Leipzig, ) Nachdem Matthias Glasners neuer Film THIS IS LOVE am Dienstag bei der Deutschlandpremiere in Essen von einem ergriffenen Publikum begeistert aufgenommen wurde, fand gestern Abend im bis auf den letzten Platz gefüllten Kino International die Berliner Premiere statt. Die Hauptdarsteller Corinna Harfouch, Jens Albinus, Lisa Nguyen, Jürgen Vogel und Regisseur Matthias Glasner sowie die weiteren Produzenten Lars Kraume und Frank Döhmann wurden im Anschluss auf der Bühne vom Publikum euphorisch gefeiert.

Im Anschluss wurde noch lange im Frösi des Kino Internationals ausgelassen gefeiert und diskutiert. Zahlreiche prominente Gäste waren der Einladung der Kinowelt gefolgt und genossen den anregenden Abend sichtlich: Kulturstaatsminister Bernd Neumann, Daniel Brühl, Detlev Buck, Jakob Diehl, Michael Gwisdek, Tom Schilling, Franziska Petri, Hans Weingartner, Thomas Heinze, Nikolai Kinski, Axel Schreiber u.v.a.

KINOSTART: 19. NOVEMBER 2009 IM VERLEIH DER KINOWELT

Zum Start von THIS IS LOVE findet eine bundesweite Kinotour in Anwesenheit des Regisseurs Matthias Glasner und der Hauptdarstellerin Corinna Harfouch ab dem 18. November statt.

Zum Inhalt

Seit ihr Mann vor sechzehn Jahren spurlos aus ihrem Leben verschwunden ist, hat Maggie (Corinna Harfouch) den Glauben an die Liebe verloren. Die Jahre der Ungewissheit haben Sie einsam gemacht. Als die Kommissarin eines Tages den verschlossenen Chris (Jens Albinus) verhört, dreht sich ihr Leben um. Chris erzählt ihr, wie er die 9-jährige Jenjira (Lisa Nguyen) aus einem Bordell in Saigon befreit und nach Deutschland gebracht hat. Jetzt ist Jenjira verschwunden und Chris weiß mehr darüber, als er verrät. In den Verhören entsteht eine Beziehung zwischen Maggie und Chris. Bei beiden werden schmerzhafte Erinnerungen an die Oberfläche gespült.

THIS IS LOVE ist der erste Kinofilm von Regisseur und Autor Matthias Glasner seit seinem Berlinale- Beitrag "Der freie Wille" (Silberner Bär 2006). Bildgewaltig und auf mehreren Zeitebenen erzählt Glasner von Menschen, die von der Liebe beschädigt sind - sie vermeiden wollen aber doch ohne sie nicht leben können. Im Mittelpunkt der Erzählung stehen Corinna Harfouch (zurzeit in "Whiskey mit Wodka" zu sehen) und Jens Albinus (TV-Reihe "Der Adler", "Dancer In The Dark", "Idioten"). Zum glänzenden Ensemble gehören außerdem die Neuentdeckung Lisa Nguyen als Jenjira, Jürgen Vogel, der auch als Produzent fungiert, sowie Devid Striesow ("So glücklich war ich noch nie", "Yella").

Fotos vom Roten Teppich, der Bühnenpräsentation und der anschließenden Premierenparty stehen ab sofort zum Download bereit unter presse.kinowelt.de für Sie bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Besondere Nikolaus-Vorstellung im MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Am Nachmittag des 6. Dezember spielt das Musiktheater im Revier eine Vorstellung seiner Erfolgsproduktion "Schaf" extra für Menschen aus Gelsenkirchen,...

Die Galerie Kristine Hamann zeigt zwölf beachtenswerte Künstler im diesjährigen Wintersalon

, Kunst & Kultur, GALERIE KRISTINE HAMANN

Auch in diesem Jahr eröffnet die Galerie Kristine Hamann an der Schweinsbrücke, Wismar, den beliebten Wintersalon. Auf dem Programm stehen zwölf...

Disclaimer