Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64862

INSEL MAINAU: Blaues Blut und rote Rosen

Sendetermine: ab Samstag, 13. September 2008, 15:10 Uhr im SWR und ab Samstag, 1. November 2008, 11 Uhr im Ersten

(lifePR) (Hamburg, ) Die Blumeninsel Mainau im Bodensee ist wie geschaffen für eine Doku-Soap: auf der einen Seite eine illustre Grafenfamilie, auf der anderen Seite 300 handfeste Angestellte - gemeinsam leben und arbeiten sie in einer faszinierenden, komplexen und gleichwohl überschaubaren und in sich geschlossenen Welt.

Über eine Million Besucher bummeln jährlich über die Mainau. Die kleine Insel bietet ein spektakuläres und mediterranes Schauspiel: Es gedeihen Palmen, Orangen und exotische Rosen - die Insel ist ein Meer voll bunter Blumen und Pflanzen. Doch dahinter steckt viel Arbeit. Wir schauen uns den Betrieb hinter den Kulissen an, sind ganz nah an Menschen von der Mainau.

Die Mainau ist ein Füllhorn voller Geschichten: Bunte Geschichten aus der Welt der Grafenfamilie, von Gräfin Bettinas Rosenball, Gräfin Dianas Hutmoden-Schau und Graf Björns Liebe zum Wald. Geschichten von "Brandy", dem stattlichen Chefkoch, der seine Azubis antreibt, von Gärtner und Rosenspezialisten Gaudermann, vom Förster Theo Straub, vom Schlossküchenchef Erfkämper und vielen anderen.

Wir erfahren viel über das Blumenjahr auf der Mainau und die festlichen Auftritte der Grafenfamilie, aber auch über die praktischen Seiten der Insel-Arbeit wie das Schnapsbrennen, der Holznutzung oder der Aufzucht der Tiere.

"Blaues Blut und rote Rosen" ist eine feine und charmante Dokusoap aus dem Kompetenzcenter Entertainment von Studio Hamburg Produktion.

Autoren: Marc Elvers, Christina Krätzig, Barbara Luzi, Ralf Wilharm
Kamera: Florian Kössl, Patrick Pucknus, Sabine Volz
Ton: Fabian Hennig, Patrick Lee, Simon Ottmann, Lea Schäfer Schnitt: Maren Großmann, Tanja Luther, Karen Tonné Sprecher: Rolf Becker
Titelmusik: Clemens Winterhalter

Redaktion: Margret Schepers (SWR)
Produktionsleitung: Ralph Homuth
Producer: Dietrich Duppel
Assistenz: Sonja Mattes, Nicole Zimmermann
Produzentin: Kerstin Ramcke

Produziert von STUDIO HAMBURG PRODUKTION GmbH im Auftrag des SWR

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer