Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549985

STUDIO GONG durchbricht die 100er Schallmauer - Radio Hannover jetzt am Start

STUDIO GONG jetzt mit über 100 Radiosendern im Vermarktungsportfolio

(lifePR) (Nürnberg, ) Die STUDIO GONG erweitert stetig das Vermarktungsportfolio und kann im Jahr 2015 einige interessante Neuzugänge verzeichnen. Erstmalig knackt die STUDIO GONG dabei die 100er Marke und vermarktet deutschlandweit nun mehr als 100 Radiosender.

Der neueste Deal erfolgte mit einem weiteren Radiosender im Bundesland Niedersachsen. Radio Hannover ist nun mit von der Partie und erschließt nun auch die Landeshauptstadt Hannover mit einem punktgenauen Lokalsender.

Das von Radio Hannover angebotene Vollprogramm ist informativ auf die Region Hannover fokussiert und präsentiert sich weltoffen, erwachsen und authentisch. Das Musikformat reicht von aktueller Musik, bis hin zu Klassikern der Musikgeschichte. Als Hauptstadt des Bundeslands Niedersachsen stellt Hannover einen wirtschaftlichen Knotenpunkt in Norddeutschland dar.

Andreas Lang, Marketingleiter der STUDIO GONG, ist sehr erfreut: "Im Jahr 2015 haben wir in unserem Angebot eine neue Dimension erreicht. Dies bestätigt uns in unseren Fähigkeiten und Leistungsangeboten, die wir als Vermarktungspartner den lokalen Radiosendern bieten. Bereits seit über 30 Jahren sind wir der Spezialist für Regiotargeting und somit ein guter Partner für Werbekunden, die Ihre Zielgruppen mit den Radiosendern unseres Portfolios zielgenau mit maßgeschneiderten Kampagnen erreichen möchten."

Weitere Infos sowie die Pressemitteilung finden Sie im Internet unter www.studio-gong.de.

STUDIO GONG GmbH & Co. Studiobetriebs KG

Die STUDIO GONG GmbH & Co. Studiobetriebs KG wurde im Jahr 1983 als Tochter des Gong-Verlags (Sebaldusgruppe) gegründet. Durch die Teilnahme an Kabelpilotprojekten leistete STUDIO GONG wesentliche Pionierarbeit für die Entwicklung privater elektronischer Medien in der Bundesrepublik. Mit Radio Gong in München und Nürnberg folgten erste Engagements im Bayerischen Lokalfunk, die dem Unternehmensziel entsprechend nach und nach auf landesweiter Ebene sowie außerhalb Bayerns weiter ausgebaut wurden. Seit der Veräußerung durch den Gong-Verlag im Jahr 1999 agieren wir eigenständig als Teil eines bayerischen Konsortiums am Markt. Unter der Leitung des Journalisten und Volkswirts Philipp von Martius ist STUDIO GONG heute erfolgreich in den zwei Geschäftsbereichen Beteiligungen und Vermarktung tätig. In der Vermarktung tritt STUDIO GONG als nationaler Vermarkter be­sonders von Hörfunkangeboten auf und bietet einen umfassen­den Media-Service an. Als landesweiter Vermarkter von Hörfunkangeboten (BAYERN FUNKPAKETE, Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg Vorpommern, Sachsen-Hit-Kombi, Sachsen Funkpaket und HITRADIO RTL SACHSEN) gehört STUDIO GONG zu den führenden Hörfunkvermarktern in Deutschland. Zurzeit führt STUDIO GONG national 18 Kombis und ca. 100 Einzelsender im Portfolio. In Bayern sind 63 Sender in FUNKPAKETEN kombiniert. Die neuen Bundesländer sind bei STUDIO GONG mit 11 Stationen vertreten. In Baden-Württemberg ist STUDIO GONG mit 5 Sendern, in Rheinland-Pfalz mit 10 Sendern und im Saarland mit 4 Radio­stationen vor Ort, sowie mit diversen Lokalsendern in den Bundesländern Hessen, Niedersachsen und Berlin-Brandenburg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Quantensprung für Home Video Entertainment-Systeme: Tele Columbus stellt mit advanceTV das Fernsehen der Zukunft vor

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform mit einheitlicher, intuitiver Benutzeroberfläche Premium-EPG mit Inhaltesuche über sämtliche...

Dringender Bedarf an zusätzlichen Hotelkapazitäten: Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe vorgestellt

, Medien & Kommunikation, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Bis zum Jahr 2030 werden in Karlsruhe rund 1.800 neue Hotelbetten benötigt. Dies ergibt das neue Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe, das...

Disclaimer