Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 155361

Noch mehr Vernetzung: studentSN jetzt mit "Facebook Connect" unterwegs

Erster Schritt hin zur Öffnung zu anderen Social Networks erfolgreich umgesetzt / CEO Tarlig: "Facebook ist ein Freund!"

(lifePR) (Berlin, ) Das studentische Service Netzwerk www.studentSN.com führt "Facebook Connect" ein. Fortan können sich studentSNler einfach mit ihren Facebook Daten (E-Mail und Passwort)
anmelden oder ihr studentSN-Konto mit ihrem Facebook-Konto verknüpfen. Letzteres hat den Vorteil, dass die studentSN-Mitglieder ihre Nachrichten vom Dashboard unmittelbar an Facebook senden können, ohne sich erst neu anmelden zu müssen. Auf diese Weise werden die Kommunikationswege von Mitgliedern beider Plattformen erheblich verkürzt. Jedoch wolle man Network-Primus Facebook die User nicht abspenstig machen, sondern lediglich "praktischer verteilen" und bestehenden praktische Vorteile verschaffen.

Netzwerk-Synergien nutzen und Open Social im Visier

studentSN setzt auf Vernetzung auf der ganzen Linie. Demnach will man sich die Stärke anderer Netzwerke zu Nutzen machen.Für Geschäftsführer Tarlig ist dies nur der erste von vielen Schritten auf dem Weg hin zur Öffnung zu anderen sozialen Netzwerken, der erfolgreich in die Tat umgesetzt wurde. "Dem Launch ging eine intensive und monatelange Entwicklungsphase voraus. Doch mit Facebook Connect kommen wir jetzt einem unserer hochgesteckten Ziele schrittweise näher", erklärt Tarlig zuversichtlich. Ihm zufolge gehört diese Herangehensweise zum absoluten Pflichtprogramm auf der Suche nach neuen Nutzern: "Um unsere Zielgruppe auch in anderen Netzwerken erreichen und zum Mitmachen bei unseren Servicediensten wie Web2Mobile SMS oder Document Store zu animieren, werden wir uns künftig anderen Plattformen mehr öffnen."

In Kürze wird es auch eine "Facebook Applikation" geben, sodass studentSNler ihre Facebook-Profilseiten mit den Mehrwertdiensten von studentSN anreichern können. Weiterhin arbeitet man mit Hochdruck an OpenSocial, um die Zielgruppe auf anderen Plattformen wie etwa studiVZ zu erreichen.

studentSN Ltd.

Das studentische Service Netzwerk wurde im Juli 2007 von Ibrahim Tarlig, Ugur Tarlig und Samet Aras ins Leben gerufen und hat seinen Sitz in Berlin. Bereits jetzt profitieren rund 800.000 Studenten, Abiturienten und Schüler von den praktischen und günstigen Servicediensten.Vernetzung, Planung und Organisation von Events und Lerngemeinschaften in Gruppen und persönlichen Nachrichten, SMS-Versand per Web2Mobile-Service für 5 Cent weltweit in alle Tarife, Up-und Download von Dokumenten in der Online-Bibliothek sowie Download von Mobile Games: studentSN bedient die Bedürfnisse junger Menschen ohne Abo- oder Vertragszwang und schafft dabei echten Mehrwert durch Service.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer