Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548499

50 junge Menschen treffen beim 11. Ravensbrücker Generationenforum mit Überlebenden zusammen

(lifePR) (Oranienburg, ) Am Dienstag, 11. August 2015, beginnt in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück das diesjährige "Ravensbrücker Generationenforum". 50 Jugendliche und junge Erwachsenen aus dem In- und Ausland werden mit den Überlebenden des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück Batsheva Dagan aus Israel, Eva Bäckerova aus der Slowakei und der gebürtigen Niederländerin Selma van de Perre, die aus Großbritannien anreisen wird, zusammentreffen. Im Mittelpunkt des viertägigen Programms stehen intensive Begegnungen mit den Überlebenden. In thematischen Workshops, bei Exkursionen zu ansonsten schwer zugänglichen Arealen des ehemaligen Lagerkomplexes (Siemenslager, Männerlager) setzen sich die Teilnehmenden mit der Geschichte des Ortes und den Erfahrungen der Überlebenden auseinander.

Das Generationenforum wird von der Dr. Hildegard Hansche Stiftung, die aus dem Erbe der namensgebenden Ravensbrück-Überlebenden hervorgegangen ist, bereits zum elften Mal gemeinsam mit und in der Gedenkstätte veranstaltet.

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Straße der Nationen 2, 16798 Fürstenberg/Havel

Information: www.ravensbrueck.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer