Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 155109

Keine Chance für Randale im Bus - Zehn Jahre Schulbusbegleiter

Waldorfschüler erstmals dabei - Zertifikatsübergabe im Verkehrsbetrieb

(lifePR) (Münster, ) Schubsen, drängeln, dumme Sprüche, Sitz blockieren! Nimmt das in Bussen mit Schülern überhand, kann es zum Problem werden. Zur gezielten Prävention bilden Stadtwerke seit 1999 daher zusammen mit dem Kommissariat Vorbeugung der Polizei Schulbusbegleiter aus. "Die treten nicht als schwarze Schulbus-Sheriffs auf, sondern lernen, brenzlige Situationen mit Körpersprache und geschulter Kommunikation zu beherrschen," stellt Reinhard Zumdick klar, der für die Polizei das Projekt betreut.

Erstmals haben nun drei Schülerinnen und elf Schüler des 8. und 9. Jahrgangs der Waldorfschule die mehrwöchige Ausbildung absolviert. Sie erhielten am 26. März 2010 im Stadtwerke Verkehrsbetrieb ihre Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme samt Schulbusbegleiter-Ausweis. Vorweg gab's eine ausführliche Betriebsbesichtigung und ein gemütliches Frühstück. Das Fazit von Lehrerin Ursula Steinebach fällt positiv aus. "Die Ausbildung war als Projekt angelegt und fand zu großen Teilen in der Freizeit statt. Das zeigt, wie engagiert unsere SchülerInnen bei der Sache waren. Die Anregung, auch bei uns das Schulbusbegleiterprogramm anzubieten, kam aus der Elternschaft." Zufrieden sind auch die frischgebackenen Schulbusbegleiter, berichten die beiden fünfzehnjährigen Schülerinnen Leslie und Shiva: "Vor allem die Rollenspiele im fahrenden Bus haben sehr viel Spaß gemacht. Daraus konnte man besonders viel lernen."

Spürbare Erfolge des Programms

Bei den teilnehmenden Schulen kommen wirklich kritische Situationen an den Haltestellen und in den Bussen kaum noch vor, Vandalismus geht spürbar zurück. Entsprechend positiv bewertet nicht nur das Verkehrsunternehmen das Projekt. "Das haben mir auch unsere Kooperationspartner bestätigt", bestätigt Klaus Wegener vom Stadtwerke-Nahverkehrsmanagement und betont, dass man nicht nur für den Schulbus, sondern fürs Leben lernt: "Das Handwerkszeug, das die Ausbildung vermittelt, macht sich im normalen Leben bezahlt. So ein Zertifikat kann man prima einer Bewerbung beilegen."

24 Plätze pro Jahrgang und Schule

Das Programm wird dem 8. Schuljahrgang als AG angeboten und umfasst einen Ausbildungsblock von sechs Wochen. Für die erfolgreiche Teilnahme gibt es ein Zertifikat. Pro Jahrgang und Schule stehen bis zu 24 Plätze zur Verfügung, bislang haben fast 400 Schulbusbegleiter die Ausbildung abgeschlossen. Ziel ist es, Kommunikations- und Deeskalationstechniken zu vermitteln. Zur Vertiefung greifen die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer Themen im Unterricht auf. Die Schülerinnen und Schüler sind überaus engagiert und identifizieren sich mit der Ausbildung. "Ich weiß von Teilnehmern, die auch nach Verlassen der Schule immer noch die elf goldenen Regeln der Schulbusbegleiter im Portmonee haben", freut sich Wegener.

Die elf "goldenen" Regeln für Schulbusbegleiter

-Nicht selbst in Gefahr bringen.
-Nicht eine Partei ergreifen.
-Körperkontakt vermeiden.
-Nicht provozieren.
-Keine "warum" Fragen.
-Folgen aufzeigen.
-Nicht alles regeln wollen.
-Nicht für alles verantwortlich sein.
-Fehlverhalten direkt ansprechen.
-Nicht provozieren lassen.
-Nicht allein eingreifen.

Schulen, die sich für das Projekt interessieren, können über k.wegener@stadtwerke-muenster.de direkt Kontakt mit Klaus Wegener aufnehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Angebote für Krimifans, Kunst- und Musikliebhaber

, Freizeit & Hobby, Hochschule Bremen

Studierende des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen bieten unter der Leitung von Prof. Dr. Renate...

FORT FUN Abenteuerland bietet ab sofort persönlichere Geschenk-Gutscheine an

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Personalisierbare Geschenke zu Geburtstagen oder Weihnachten sind ein Zeichen von Wertschätzung und verleihen Geschenken eine besondere Note....

Disclaimer