Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65577

Wiesn 2008 - powered by SWM und MVG

SWM und MVG ermöglichen reibungslosen Betrieb des größten Volksfests der Welt

(lifePR) (München, ) Die Wiesn, das größte Volksfest der Welt, steht bevor. Rund 6 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland werden zur "kleinen Wiesn" und dem parallel stattfindenden Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) erwartet. Es sind die SWM und ihre Verkehrstochter MVG, die mit ihren Leistungen die Wiesn erst möglich machen; diskret im Hintergrund, zuverlässig und sicher wie gewohnt. Das Herz der Wiesn schlägt eben auch im Verborgenen.

SWM sichern Energie- und Wasserversorgung rund um die Uhr

Die Vorbereitungen laufen bei den SWM seit Wochen auf Hochtouren: Da werden noch letzte Stromkabel verlegt, Erdgasleitungen und -zähler angeschlossen und sichergestellt, dass aus dem Wasserhahn auch wirklich bestes, quellfrisches Münchner Trinkwasser kommt. Alleine auf der Festwiese sind 12 Spezialisten der SWM im Einsatz, damit sich das Riesenrad dreht, die Lichterketten leuchten, die Hendl auf dem Grill knusprig werden und die Maßkrüge sauber gespült sind. Während des Oktoberfests selbst garantiert der SWM Bereitschaftsdienst die sichere Versorgung rund um die Uhr. Untergebracht sind die SWM Mitarbeiter direkt vor Ort, im Service-Zentrum Theresienwiese.

Stromverbrauch wie eine Kleinstadt

Mittels 14 ober- und 3 unterirdischen Trafostationen sowie 43 Kilometern Kabel und 160 Speisepunkte versorgen die SWM die rund 700 Abnehmer auf der Wiesn sicher und zuverlässig mit Strom. Für das ZLF stellen sie zusätzlich 2 mobile Trafostationen auf. Insgesamt werden allein die Fahrgeschäfte, Festzelte, Schau- und Verkaufsbuden sowie die Wiesn- Beleuchtung in diesem Jahr rund 2,4 Millionen Kilowattstunden Strom verbrauchen - das entspricht dem Jahresverbrauch von 1.000 Haushalten oder rund 13 Prozent des Münchner Tagesverbrauchs. Die benötigte Spitzenleistung entspricht der einer Kleinstadt mit 21.000 Einwohnern.

Auch in punkto Umweltschutz kann sich die Wiesn sehen lassen.Die Festleitung geht dabei mit gutem Beispiel voran: bereits seit dem Jahr 2000 werden alle öffentlichen Bereiche mit M-Natur, dem SWM Ökostrom-Angebot, versorgt. Auch über die Hälfte der Aussteller und Festwirte hat sich für die umweltbewusste Stromversorgung entschieden.

Mit M-Natur kann jeder SWM Kunde seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Der Aufpreis von 1,53 Cent (netto) pro Kilowattstunde fließt ausschließlich in den Neubau regenerativer Erzeugungsanlagen in und um München. Insgesamt haben die SWM über 6.300 M-Natur Kunden - neben der Wiesn unter anderem auch das gesamte Tollwood-Festival, die Münchner Rück und den Deutschen Alpenverein.

Umweltschonend Kochen, Braten und Heizen mit M-Erdgas

Für die sichere Versorgung der Festzelte und Betriebe mit Erdgas haben die SWM auf der Theresienwiese ein vier Kilometer langes Leitungsnetz verlegt. Darüber kann der gesamte Bedarf für Kochen, Braten und Warmwasserbereitung gedeckt werden. Auch die Gartenheizungen der Festzelte werden mit der umweltschonenden Energie beliefert. Circa 200.000 Kubikmeter Erdgas werden die rund 55 gastronomischen Betriebe auf der Wiesn benötigen. Zum Vergleich: Mit dieser Menge könnten 85 Einfamilienhäuser ein Jahr lang ihren Bedarf für Heizung und Warmwasser decken.

Bereits seit Juli versorgen die SWM übrigens auch eine Großkantine mit Erdgas, die die Arbeiter während Auf- und Abbau des Oktoberfests verköstigt.

Bestes Trinkwasser für die Wiesn

Mit dem Bier kann es das Münchner Trinkwasser - zumindest auf der Wiesn -nicht aufnehmen. Dennoch fließen auch dieses Jahr wieder rund 90 Millionen Liter des quellfrischen Naturprodukts zu Bierzelten, Ausstellern und Fahrgeschäften.

Das entspricht fast einem Drittel des Tagesbedarfs der Landeshauptstadt.

Das SWM Wasserversorgungsnetz auf der Theresienwiese ist rund 10 Kilometer lang, dazu kommen rund 7 Kilometer fest verlegter Anschlussleitungen. Für den Brandschutz sind auf der Wiesn 81 Hydranten installiert, die auch aus dem SWM Versorgungsnetz gespeist werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

An diesem Ort wird Sammlerleidenschaft entfacht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Rumlaufen, den Blick schweifen lassen und … zugreifen! Im Wunderland Kalkar muss niemand nur in Träumen schwelgen, hier werden Schatzsucher-...

Prickelnde Vorweihnachtsmomente im Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Ein besonderes Bonbon wird am Samstag, den 17. Dezember mit dem Winter-Weihnachtsevent „The show must go on“ in der Eventhalle des Wunderland...

ideas in boxes und die wichtigsten Tipps für eine entspannte Adventszeit

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Die Schlauen haben schon die komplette Vorweihnachtszeit in Checklisten organisiert, die Kreativen und „Auf den letzten Drücker Schenker“ werden...

Disclaimer