Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154807

Staatliche Baumaßnahme führt zu Sperrung von Fahrtreppen am U-Bahnhof Universität

(lifePR) (München, ) Das Staatliche Bauamt München führt aktuell in der Ludwig-Maximilians- Universität Bauarbeiten durch, die auch Auswirkungen auf die Fahrgäste der MVG am U-Bahnhof Universität haben. Unter anderem wird eine Brandwand am Ausgang zum Prof.-Huber-Platz ertüchtigt, die einige zusätzliche bauliche Schutzmaßnahmen wie das Stellen einer Staubschutzwand während der Bauarbeiten erforderlich macht. Diese zusätzlichen Schutzmaßnahmen wirken sich direkt auf die Nutzbarkeit der Fahrtreppen sowie der Festtreppe am nordöstlichen Ausgang des U-Bahnhofs aus.

Konkret ergeben sich dadurch folgende Beeinträchtigungen:

-Von Dienstag, 30. März, bis Samstag, 3. April, ist von jeweils 22 Uhr abends bis 5 Uhr morgens der Aufgang zum Prof. Huber- Platz vollständig gesperrt.
-Beide Fahrtreppen bleiben von Dienstag, 30. März, bis voraussichtlich Ende Mai 2010 durchgehend gesperrt. Die Festtreppe ist dagegen zugänglich.
-Vsl. Ende Mai wird wieder eine der beiden Fahrtreppen geöffnet.
-Die zweite Fahrtreppe wird vsl. Ende Juni wieder zugeschaltet.

Die MVG geht davon aus, dass die Beeinträchtigungen bis Ende Juni beendet sein werden und bittet ihre Kunden um Verständnis.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bridgestone Reifen mit Run Flat-Technologie als Erstausrüstung auf Lexus LC 500 / LC 500h

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Lexus hat für den neuen Luxus Coupé LEXUS LC 500 und LC 500h Run Flat-(RFT)-Reifen von Bridgestone gewählt. Das weltweit führende Unternehmen...

TÜV SÜD Tschechien eröffnet DYCOT-Testlabor für OEM in Mittel- und Osteuropa

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD hat ein neues Entwicklungslabor für OEM in Tschechien eröffnet. Im Dynamic Component Testing (DYCOT)-Labor können die TÜV SÜD-Fachleute...

Continental: Ohne Winterreifen kann es teuer werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Fahren unter winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen kostet Geldbuße und Punkte Versicherunge­n können Schadenskosten bei falscher Bereifung...

Disclaimer