Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156959

Mit der MVG zum 46. Frühlingsfest auf der Theresienwiese

(lifePR) (München, ) Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) verstärkt ihr U-Bahn-Angebot zum Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Auf der U-Bahnlinie U5 werden an allen Tagen auf der gesamten Strecke zwischen Laimer Platz und Neuperlach Süd Langzüge eingesetzt. An Freitagen, Samstagen und Sonntagen verkehrt auch die U-Bahnlinie U4 tagsüber mit Langzügen.Das 46. Münchner Frühlingsfest findet von Freitag, 16. April bis einschließlich Sonntag, 2. Mai statt.

Die MVG weist darauf hin, dass die Theresienwiese auch gut mit den UBahnlinien U3 und U6, U-Bahnhof Goetheplatz, erreicht werden kann, Aber auch die Straßenbahn-Linien 18 und 19 kommen in Frage: Von den Tram-Haltestellen Holzapfelstraße und Hermann-Lingg-Straße sind es nur wenige Minuten zu Fuß zum Festplatz. Die MetroBus-Linien 53 und 58 sowie die StadtBus-Linie 134 halten ebenfalls in unmittelbarer Nähe der nördlichen Festwiese. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.mvg-mobil.de sowie an der MVG-Hotline. Die Nummer lautet:01803/44 22 66 (Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr; 9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Mehr Teilnehmer, mehr Daten, mehr Tempo!

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt startet heute den 2nd BMVI DATA-RUN, den zweiten Regierungs-Hackathon in Deutschland. 24 Stunden lang entwickeln...

Pkw-Maut: Der Wahlkampf lässt grüßen

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Der Jubel über den Kompromiss zwischen der EU-Kommission und Bundesverkehrsminist­er Dobrinth in Sachen Pkw-Maut für Ausländer ist vielleicht...

Mitsubishi glänzt auch im November mit positiven Zahlen

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

. - 3.300 Verkäufe - Plus 9,3 Prozent - 74 Prozent private Käufe Für Mitsubishi verlief auch der November in Deutschland alles andere als...

Disclaimer