Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61878

Kult auf Schienen

MVG MünchenTram bis 5. Oktober im Einsatz

(lifePR) (München-Zentrum, ) Die MVG MünchenTram kommt groß in Fahrt: Bis einschließlich Sonntag, 5. Oktober, startet die "kultigste Stadtrundfahrt" immer samstags und sonntags sowie am 3. Oktober jeweils um 11, 12, 13 und 14 Uhr ihre Reise durch die Altstadt. Ausgangspunkt ist das Sendlinger Tor (Sonderhaltestelle an der Brunnenschleife vor der Matthäuskirche).

Während der etwa 45-minütigen Fahrt erzählen ausgebildete Gästeführer der Agentur "Spurwechsel" viel Interessantes über die Münchner Geschichte und Kultur sowie über das Alltagsleben und das aktuelle Stadtgeschehen. Um die Stadtgeschichte noch erlebbarer zu machen, setzt die MVG eine Trambahn vom Typ M4 für die Rundfahrten ein.

Dieser Wagentyp stammt aus dem Jahr 1957 und hat über viele Jahrzehnte das Bild der Münchner Tram geprägt (Fahrzeug nicht behindertengerecht).

Das Erwachsenenticket kostet 8 Euro. Studenten, Schüler und Senioren fahren ermäßigt für 5 Euro. Kinder von 6 bis 14 Jahren zahlen 2,50 Euro.

Mit dem Familienticket für 13 Euro können zwei Erwachsene und ihre Kinder bis 14 Jahren an der Stadtrundfahrt auf Schienen teilnehmen.

Fahrkarten sind am MVG-Verkaufsstand an der Sonderhaltestelle Sendlinger Tor erhältlich (an den Betriebstagen von 11 bis 14 Uhr).

Weitere Information zur MVG MünchenTram gibt es an der MVG-Hotline unter +49 (1803) 44 22 66 (Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr; 9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz; Verbindungspreise aus Mobilfunknetzen können abweichen) sowie unter: www.mvg-mobil.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer