Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66009

Ende der Freibadsaison 2008 – Start in die Wintersaison 2008/09

(lifePR) (München, ) Mit dem letzten Ferientag neigt sich auch der Münchner Bädersommer seinem Ende entgegen. Heute, Montag, 15. September, bis 18 Uhr haben die Freibäder der SWM zum allerletzten Mal in diesem Jahr ihre Becken geöffnet.

Der Sommer 2008 war zwar, was das Wetter betrifft, durchwachsen. SWM Bäderchefin Christine Kugler ist trotzdem zufrieden: "Diese Freibadsaison war eine gute durchschnittliche Saison. Das frisch sanierte Dantebad und das neu eröffnete Naturbad Maria Einsiedel waren dabei die Zugpferde des Sommers. Dieser Erfolg freut mich ganz besonders."

Sommer-Highlights Vor allem das Dantebad mit seinem grundlegend neu gestalteten Kinderbereich und der chlorfreie und grün schimmernde Badesee im Naturbad Maria Einsiedel wurden von den Besuchern sehr gut angenommen. Das belegen auch die Zahlen:Obwohl im Naturbad Maria Einsiedel die Saison 2008 vier Wochen kürzer war als im Vorjahr, kam ein Drittel mehr an Besuchern. Auch das Dantebad hat zugelegt - die Besucherbilanz weist ein Plus von über 20 Prozent auf.

Ebenfalls neu in diesem Jahr war die kostenfreie Gymnastik in den Freibädern. Auch sie stieß auf große Resonanz: "Qi Gong" im Schyrenbad etwa war vom ersten Tag an durchgehend bis auf den letzten Platz besetzt. Ob die Kurse auch im kommenden Sommer angeboten werden können, wird noch geprüft.

M-Bäder: Schwimmen & Wohlfühlen zu jeder Jahreszeit Auch an schönen Herbsttagen braucht in München niemand auf Badevergnügen im Freien zu verzichten. In den SWM Hallenbädern - mit Ausnahme des Müllerschen Volksbads -laden Liegewiesen, Außenbereiche und -becken zum Sonnen und Baden ein. Mit ihren modernen Anlagen und Attraktionen stehen sie zu den bekannten Öffnungszeiten von früh bis spät zur Verfügung. Ein besonderes Schwimmerlebnis unter freiem Himmel bietet daneben das Dante-Winterwarmfreibad

(nach Revision ab Montag, 22. September, im Winterbetrieb geöffnet): das 50 Meter-Stadionbecken wartet mit angenehmen 30°C auf, das Wellnessbecken sogar mit 34°C.

Südbad: Der Neuzugang in der Wintersaison 2008/2009 Voraussichtlich Mitte November wird das beliebte Stadtteilbad wieder eröffnet. Die SWM erneuern nicht nur die Badetechnik komplett, sondern bauen auch das Angebot aus. So lädt dann im Außenbereich ein Wellnessbecken mit Strömungskanal und Massagedüsen zum Entspannen ein. Die kleinen Badegäste können sich im neuen Planschbecken im Innern so richtig austoben.

M-Saunen: buntes Herbst- und Winterprogramm Saunagänge sind eine Wohltat - gerade dann, wenn es draußen kalt und nass ist. Sie helfen dabei, das Immunsystem auf Trab zu halten. Auch in dieser Wintersaison haben die MSaunen wieder viele Spezialangebote im Programm. Einige Highlights:

Neu im Programm ist ab diesem Herbst der Klangschalenaufguss.

Durch die Kraft der Töne verstärken verschiedene Klangschalen Entspannung und Wohlbefinden. Die Schwingungen werden über den Körper aufgenommen, der Schwitzeffekt wird intensiviert - ein ganz besonderes Erleben für die Sinne.

Um der von Herbstwetter und Heizungsluft strapazierten Haut etwas Gutes zu tun, erhalten Besucher im Oktober Jojoba-Öl zur Hautpflege. Beim Finnischen Saunaritual im November wird auch zwischen den Aufgüssen die Durchblutung gefördert, in dem man sich mit Birkenreisig abklopft. Dazu gibt's Punsch und Tee, in Michaelibad und Cosimawellenbad sogar aus dem Kessel über offenem Feuer. Beim Früchte-Aufguss im Dezember werden die Abwehrkräfte ganz besonders gestärkt.Für den Vitaminkick sorgen frische Früchte.

M-Bäder: Fitness und Wellness für jeden Geschmack Die Hallen- und Freizeitbäder der SWM bieten Sport und Spaß, aber auch ein umfangreiches Wellness-Programm.

Neben dem vielfältigen Saunaangebot, Dampfbad, Whirlpool, Solarium, Massage und Schwimmen gehört dazu ein abwechslungsreiches Fitness- und Gesundheitsprogramm, wie Ausdauer- und Krafttraining, Wassergymnastik, Aqua-Aerobik, Aqua-Jogging, Schwangeren-, Baby- und Kleinkinderschwimmen.

Anfang Oktober erscheint das neue Kursprogramm mit allen Terminen, Preisen und Kursorten. Infos und Anmeldung auch im Internet: www.swm.de.

Mit der M//Card sparen

Egal ob Schwimmen oder Saunieren: Wer die M//Card nutzt, lebt günstiger. M//Card Inhaber erhalten bei den M-Bädern einen Preisvorteil von bis zu 20 Prozent in Form von Bonuspunkten.

Ausführliche Informationen zu den M-Bädern, M-Saunen, zu Öffnungszeiten, Preisen und Kursangeboten gibt es im Internet unter www.swm.de, an allen Bäderkassen sowie im SWM Shop (Marienplatz U-/S-Bahn Zwischengeschoss).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental: Ohne Winterreifen kann es teuer werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Fahren unter winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen kostet Geldbuße und Punkte Versicherunge­n können Schadenskosten bei falscher Bereifung...

Pneumobil auch 2016 Testsieger der Benchmarkstudie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service....

Bridgestone auf der DeLuTa 2016

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone präsentiert als Fördermitglied im Verband der Lohnunternehmen vom 7. bis 8. Dezember 2016 auf der DeLuTa (Deutsche Lohnunternehmertagun­g)...

Disclaimer