Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131201

Investition in die Zukunft

(lifePR) (Mainz, ) Die Bauarbeiten für das Güterverkehrszentrum (GVZ) gehen weiter voran. Ende Oktober 2009 hat der Neu- bzw. Umbau der Mainzer Hafenbahn begonnen. Das neue Gleisnetz dient der Erschließung des neuen Containerterminals und wird außerdem das Rangieren von Wagengruppen ermöglichen.

Diese Baumaßnahme ist ein gemeinsames Projekt der Stadtwerke Mainz AG (SWM) und der Frankenbach Container Terminals GmbH (FCT). "Dass wir diese Maßnahme gemeinsam ausgeschrieben haben, unterstreicht erneut die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen uns und den Stadtwerken", so Ernst Frankenbach, Geschäftsführer von FCT.

Der Gleisbau ist eine Investition in die Zukunft. Für FCT ist ein leistungsfähiger Gleisanschluss Grundvoraussetzung für ein modernes trimodales Güterverkehrszentrum. Künftig können hier bis zu 600 Meter lange Züge, so genannte Container-Ganzzüge, abgefertigt werden - überwiegend zu den deutschen Seehäfen, den Nordseehäfen Antwerpen und Rotterdam sowie nach Osteuropa.

Auch für SWM bringt der Gleisumbau erhebliche Vorteile. Die neue Anlage ersetzt die über 100 Jahre alten Gleisanlagen des derzeitigen Hafenbahnhofs entlang der Rheinallee durch einen zeitgemäßen Neubau. So können Betriebsabläufe künftig verbessert und vereinfacht werden. "Wir werden damit unserer Verantwortung als Hafenbetreiber gerecht und stärken die kommunale Infrastruktur sowie den umweltfreundlichen Verkehrsträger Schiene", so Detlev Höhne, Vorstand der Stadtwerke Mainz AG.

Die Betriebsaufnahme der neuen Hafenbahn ist im Juli 2010 geplant - zeitgleich mit der Inbetriebnahme des neuen Güterverkehrszentrums. Die gemeinsamen Kosten für SWM und FCT betragen insgesamt ca. 3,5 Mio. Euro (zuzüglich Planungskosten).

Hintergrundinformation:

Die planungsrechtliche Grundlage ist der Planfeststellungsbeschluss. Dieser ist nach Durchführung eines rund einjährigen Planfeststellungsverfahrens unter Hoheit des Landesbetrieb Mobilität in Koblenz seit September 2009 rechtskräftig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mitsubishi Space Star bestes Benzinmodell im neuen ADAC "EcoTest"

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

Der Mitsubishi Space Star besticht nicht nur durch hohe Qualität, schickes Design und ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis, auch in puncto...

Jetzt bestellbar: Neuer Opel KARL ROCKS startet bei 12.600 Euro

, Mobile & Verkehr, Adam Opel AG

Der Kleine passt in die Zeit: eigenständig, frech, praktisch, wirtschaftlich und Opel-typisch – bestens vernetzt. Der Opel KARL ROCKS ist ab...

Umweltschonend mit dem Elektroauto zum Skivergnügen!

, Mobile & Verkehr, bike-energy

Im snow space Flachau können Sie Ihr Elektroauto ab sofort ganz bequem an vielen Ladestationen aufladen!    Umwelts­chonend und ökologisch –...

Disclaimer