Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138935

Jugendclub der Stadtsparkasse München gründet Lokalisten-Community

S-Club lädt die ersten 250 neuen Gruppenmitglieder zu einem Kino-Event ein

(lifePR) (München, ) Der S-Club, der Jugendclub der Stadtsparkasse München, hat für seine Mitglieder eine eigene Gruppe im Online-Netzwerk www.lokalisten.de gegründet. Lokalisten.de ist eines der führenden, virtuellen sozialen Netzwerke speziell für Jugendliche. Die rund drei Millionen Mitglieder sind überwiegend aus München, Stuttgart und Augsburg.

"Wir möchten den Clubmitgliedern die Möglichkeit bieten, über Münchens beliebteste Plattform mit uns und untereinander zu kommunizieren", erklärt Gaby Wenig, Leiterin Jugendmanagement der Stadtsparkasse München. "Darin können sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum Beispiel zu Events verabreden, Fotos von gemeinsam besuchten Veranstaltungen einstellen oder Fragen an unser S-Club Team richten."

Im Terminkalender finden die Benutzer von Lokalisten außerdem alle S-Club-Aktionen, wie Partys, Clubreisen, Konzerte, Sport- und Freizeitangebote oder andere Veranstaltungen.

Die ersten 250 neuen Gruppenmitglieder bei den Lokalisten lädt der S-Club zu einem Kino-Event am 7. Februar in den Mathäser Filmpalast ein. Unter allen Neuanmeldungen bis einschließlich Februar 2010 verlost der Jugendclub zusätzlich 100 Kinogutscheine der Partnerkinos Mathäser und Royal Filmpalast.

Die Mitgliedschaft im S-Club der Stadtsparkasse ermöglicht zahlreiche Vergünstigungen. Der größte Münchner Jugendclub liefert seinen über 30.000 Mitgliedern regelmäßig Tipps und Infos zu Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten sowie Finanzen. Dazu kooperiert er mit über 75 Partnern aus den Bereichen Kino, Konzert, Sport, Freizeit und Reise.

Ein Clubmagazin, das zehnmal im Jahr erscheint, informiert über aktuelle Angebote und Aktionen, die auch im Internet unter www.s-club-muenchen.de nachzulesen sind.

Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich bietet mit 91 Geschäftsstellen, 49 SB-Servicestellen sowie 43 Kompetenz- und BeratungsCentern das dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, verfügt die Stadtsparkasse München über das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen.

Mit rund 830.000 Kunden und einer durchschnittlichen Bilanzsumme (DBS) von 14,8 Milliarden Euro ist sie die größte bayerische und fünftgrößte deutsche Sparkasse (Stand 31.12.2008). Das 1824 gegründete Kreditinstitut beschäftigt rund 2.350 Mitarbeiter und 240 Auszubildende. Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maße im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer