Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137035

Engel sammeln für die Renovierung der Heilig Kreuz Kirche in Giesing

Ausstellungseröffnung am dritten Adventssonntag - Stiftung Straßenkunst der Stadtsparkasse München trägt die Kosten des Kunstprojekts "Engel über München"

(lifePR) (München, ) Die Heilig Kreuz Kirche in Giesing zeigt bis zum 2. Februar 2010 die Ausstellung "Engel über München". In den zur Renovierung der Kirche eingerüsteten Innenraum hat der Künstler Ottmar Hörl 300 goldene Engel gesetzt. Ermöglicht hat die Ausstellung die Stiftung Straßenkunst der Stadtsparkasse München. Sie trägt die Kosten für die Herstellung der Figuren, die Montage im Baugerüst und die gesamte Ausstellungsorganisation.

Pfarrer Engelbert Dirnberger von der Heilig Kreuz Gemeinde in Giesing eröffnete die Ausstellung und lud die Besucher gleichzeitig dazu ein, einen der Engel zu erwerben: "Das Gold der Engel verändert das Baugerüst auf wundersame Weise. Es ist, als käme ein Stück Himmel auf die Erde. Jeder Engel, der aus der Kirche mit nach Hause genommen oder verschenkt wird, trägt die weihnachtliche Botschaft an viele Orte Münchens."

Die 40 Zentimeter großen Figuren werden verkauft, um den Eigenanteil der Pfarrgemeinde für die Renovierung ihres Gotteshauses aufzubringen. Den Reinerlös erhält der gemeinnützige Förderverein Heilig Kreuz e.V., der die Gelder sammelt. Der Preis für die Engel beträgt während der Ausstellung 150 Euro, vom Künstler signierte und zertifizierte Engel kosten 300 Euro, nach dem 2. Februar 2010 erhöhen sich die Preise auf 200 Euro beziehungsweise 400 Euro.

"Wir unterstützten das Projekt, damit die Pfarrgemeinde auf diesem Weg die Mittel für die Renovierung aufbringen kann", erklärte Harald Strötgen, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse München und Vorstand der Stiftung Straßenkunst bei der Ausstellungseröffnung. "Die Heilig Kreuz Kirche gehört zweifellos zu den bekannten und imposanten Gotteshäusern in München. Zu ihrem Erhalt als Bauwerk aber natürlich auch als Versammlungsort für die hiesige katholische Gemeinde tragen wir gerne bei."

Die Ausstellung ist täglich vom Eingangsbereich aus zu sehen. Zu den Gottesdienstzeiten ist der Kirchenraum geöffnet. Der nächste Verkauf der Engel findet im Anschluss an den Gottesdienst am vierten Adventssonntag, den 20. Dezember 2009, 10 Uhr, statt oder über die Internetseite zur Ausstellung www.engel-ueber-muenchen.de.

Die Stiftung Straßenkunst der Stadtsparkasse München fördert die Schaffung, Errichtung und Erhaltung von dauerhaften Kulturwerten, die künstlerische oder kulturelle Bedeutung besitzen und der Öffentlichkeit zugänglich sind. Kunst soll das tägliche Leben bereichern. Sie soll zum Nachdenken anregen und zur Diskussion auffordern, ohne dass sie gezielt und geplant aufgesucht wird.

Mit einem Grundstockvermögen von 2,5 Millionen Euro will die Stiftung Kunst im öffentlichen Raum erlebbar machen. Für diese Idee stellt sie rund 100.000 Euro pro Jahr für Skulpturen, Gedenktafeln, Fassadengestaltung, künstlerische Brunnen, Denkmäler oder Gartenanlagen zur Verfügung. Die fünf von der Stadtsparkasse München gegründeten Stiftungen haben zusammen ein Kapital von fast 30 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Angebote für Krimifans, Kunst- und Musikliebhaber

, Freizeit & Hobby, Hochschule Bremen

Studierende des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen bieten unter der Leitung von Prof. Dr. Renate...

FORT FUN Abenteuerland bietet ab sofort persönlichere Geschenk-Gutscheine an

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Personalisierbare Geschenke zu Geburtstagen oder Weihnachten sind ein Zeichen von Wertschätzung und verleihen Geschenken eine besondere Note....

Disclaimer