Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139502

Der Musikantenstadl auf Tournee

Andy Borg präsentiert die Stars der Volksmusik am 3. Februar 2010 in der Stadthalle Bremerhaven

(lifePR) (Bremerhaven, ) Mit dem gefeierten Stadl-Moderator Andy Borg gehen im dritten Jahr unter anderem Francine Jordi, das Nockalm Quintett, Angela Wiedl, die jungen Zillertaler, die Jungen Original Oberkrainer sowie das MDR Deutsche Fernsehballett und das Stadl-Orchester Wolfgang Lindner Jr. auf große Musikantenstadl-Tournee. Am Mittwoch, 3. Februar 2010, Beginn 19.30 Uhr, gastieren die Volksmusik-Stars in der Stadthalle Bremerhaven.

Seitdem Andy Borg in 2006 die Stadl-Moderation übernommen hatte, wird er als König der Volksmusik gehandelt. Andy Borg steht für Stimmung, Menschlichkeit, Natürlichkeit und Humor. Der gebürtige Wiener versteht es, mit seiner Show-Präsentation Musikfreunde aller Altersgruppen für sich einzunehmen. Im Frühjahr 2008 brachte Andy Borg erstmalig das erfolgreiche TV-Format als hochwertige Tournee-Produktion in Deutschland, Österreich und der Schweiz live auf die Bühne. Über 73.000 Musikfreunde besuchten die abwechslungsreiche Show in 26 Städten. In 2010 wird die erfolgreiche Show-Tournee fortgesetzt und am 3. Februar 2010 auch in der Stadthalle Bremerhaven zu sehen sein.

Karten sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Ticket-Center der Stadthalle Bremerhaven erhältlich, Telefon 0471/ 59 17 59.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer