Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150606

Ohnsorg-Theater: "De arme Ridder"

Mittwoch, 17. März 2010, 19.45 Uhr, STADEUM, Stade

(lifePR) (Stade, ) Das beliebte Ohnsorg-Theater ist immer für einen unterhaltsamen Abend gut. Am Mittwoch, 17. März, zeigt das Ensemble ab 19.45 Uhr im Stadeum die Komödie "De arme Ridder". Mit dabei sind unter anderem Meike Meiners, Uta Stammer, Wilfried Dziallas und Birte Kretschmer.

Jeden Sonntag treffen sich Elisabeth, Norbert und Franz im Zimmer von Ritter Lud-wig Bernhard Freiherr von Schwitters-Elblingen, um mit einer Partie Trivial Pursuit dem Einerlei in der Seniorenresidenz zu entgehen. Die vier älteren Herrschaften verbindet eine innige Freundschaft, auch wenn es nicht selten zu Nörgeleien und kleineren Streitigkeiten kommt. Aber die charmante Elisabeth hat ihre Herren gut im Griff.

Immer sonntags verzichtet der überaus gebildete Ludwig auf das Mittagessen in der Altersresidenz und gönnt sich einen besonderer Luxus: Er lässt sich sein Mittages-sen aus dem Gasthaus liefern. Im Laufe der Zeit hat er mit dem Lieferjungen, ei-nem Medizinstudenten, eine Art Freundschaft geschlossen. Umso enttäuschter ist er, als an diesem Sonntag nicht Jürgen, sondern eine etwas verwahrlost und ungebildet wirkende junge Frau sein Schnitzel bringt. Die jedoch ist nicht auf den Mund gefallen und lässt sich von der unfreundlichen Art nicht abschrecken. Und auch Ludwig findet nach und nach Gefallen an der äußerst wissbegierigen Paula.

Karten für die plattdeutsche Komödie gibt es zum Preis von 14,98 / 23,50 / 25,15 / 26,80 / 28,45 Euro telefonisch unter +49 (4141) 409140, im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer