Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130678

Mike Krüger - "Is das Kunst, oder kann das weg?"

Freitag, 26. März 2010, 19.45 Uhr, STADEUM, Stade

(lifePR) (Stade, ) Das Ur-Gestein unter den deutschen Komikern kommt ins Stadeum: Mike Krüger! Am Freitag, 26. März, zeigt der frisch gekürte Comedy-Preisträger anlässlich seines 35-jährigen Bühnenjubiläums ab 19.45 Uhr sein neues Programm "Is´ das Kunst, oder kann das weg?". Der Vorverkauf für die Show beginnt am kommenden Montag, 9. November.

Es war 1975 als Mike Krüger mit seinem Lied "Mein Gott, Walther" die Hitparaden stürmte. Seitdem ist er aus Deutschlands Komiker-Szene nicht mehr wegzudenken. Hits wie "Der Nippel" oder "Bodo mit dem Bagger", Kinoerfolge wie "Piratensender Powerplay" und "Die Supernasen" und TV-Sendungen wie "Vier gegen Willi" und "7 Tage - 7 Köpfe" haben ihm unzählige Preise und vor allem generationsübergreifend eine große Fangemeinde eingebracht. Jetzt feiert er mit einer neuen Live-Tour sein unglaubliches 35-jähriges Bühnenjubiläum.

Mike Krüger hat auch live in den 35 Jahren geschafft, was nur wenige vollbringen: sich selbst treu zu bleiben, aber dennoch immer auf der Höhe der Zeit zu sein. Während in dieser Zeit viele Comedians kamen und gingen, war er immer da und präsent.

Und so erwartet die Fans auf der Tournee eine bunte Mischung aus neuen Stand-Ups und Geschichten zu Themen des alltäglichen Lebens und vielen seiner großartigen Lieder. Denn eine ist immer dabei: seine Gitarre. Dabei widmet sich der sympathische Komiker neben den Klassikern wie "Mein Gott, Walter" auch der neueren Musik. Verpasst er doch aktuellen Hits und angesagten Musikern neue, aber immer garantiert komische Texte. So wird aus den Live-Auftritten von Mike Krüger ein garantiert kurzweiliger Abend, bei dem sich alle Generationen mehr als hervorragend unterhalten fühlen. Und die "Supernase" zeigt, dass sie seit 35 Jahren einen tollen Riecher für gute Comedy, Verzeihung, Komik hat. Oder wie eine Zeitung kürzlich schrieb: "Ein verdammt cooles Stück DNA!"

Tickets gibt es zum Preis von 16,90 / 25,70 / 27,90 / 30,10 / 32,30 Euro gibt es tele-fonisch unter 04141/409140, im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen be-kannten Stadeum-Vorverkaufsstellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nur noch zwei Vorstellungen: Spiegelungen

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Freitag, 27. Januar und Freitag, 03. Februar sind die beiden letzten Vorstellungen des Dreiteilers SPIEGELUNGEN am Staatstheater Darmstadt...

»Web Residencies 2017« - Eine Kooperation von Akademie Schloss Solitude und ZKM

, Kunst & Kultur, ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

2017 schreiben die Akademie Schloss Solitude, Stuttgart und das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe gemeinsam drei Calls für »Web...

Zum letzten Mal! Der Nackte Wahnsinn

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Michael Frayns 'Mutter aller Komödien' liefert seit der Premiere im November 2015 einen humorvollen Blick hinter die Kulissen einer fiktiven...

Disclaimer