Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66026

Annett Louisan – „Teilzeithippie“

Dienstag, 03. Februar 2009, 19.45 Uhr, STADEUM

(lifePR) (Stade, ) Klein, aber oho! Die 1,52-Meter-Frau Annett Louisan überrascht mit neuem Outfit und neuem Sound. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, gastiert die smarte Sängerin am Dienstag, 3. Februar, ab 19.45 Uhr erneut im Stadeum. Der Vorverkauf für ihre "Teilzeithippie"-Tournee hat soeben begonnen. Das Konzert wird unterstützt vom Tageblatt und NDR 2.

Sowohl im äußeren Erscheinungsbild als auch inhaltlich und persönlich hat sich die Louisan weiter entwickelt und sich vom Pop-Chanson gelöst. "Wenn ich weiter gemacht hätte wie bisher, wäre ich einer Masche gefolgt. Und wenn man seine eigene Masche erkennt, sollte man sie am besten fallen lassen, denn das Leben ist Veränderung", erklärt Annett Louisan.

Die neuen Songs stimulieren weniger den Kopf, sondern eher den Bauch - ohne gefällig oder gar beliebig daherzukommen. Weniger altklug und zitatenreich als sensuell und sexy-pointiert kehrt sie zu ihren Wurzeln zurück, will ihrem Freigeist wieder mehr Raum geben, will wieder mehr sie selbst sein.

Ist Annett Louisan erwachsener geworden? Vielleicht selbstbewusster in ihrem Tun, denn ihre Verspieltheit hat sie sich auch bei ihrem neuen Album bewahrt. Es erscheint am 17. Oktober. Die erste Single "Drück die 1" wird bereits am 26.9. veröf-fentlicht. Ihr Publikum darf gespannt sein, wenn die wohl derzeit populärste Vertreterin des deutschen Chansons mit ihrer Band auf große Live-Tournee geht. Freuen kann man sich auf Songs wie "Das schlechte Gewissen", "Die Siezgelegen-heit", "Die nächste Liebe meines Lebens" oder "Ich bin dagegen". Sie alle stammen aus dem Team um Produzent Frank Ramond.

Die "Teilzeithippie-Tour" startet im Frühjahr 2009 und führt mit rund 50 Konzerten durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Annett Louisan ist gerne auf Tour und liebt es, wenn sie spürt, wie sie verschmilzt - mit dem Publikum, mit der Musik, mit dem Lied.

Karten gibt es ab sofort zum Preis von 24,35 / 32,40 / 37,00 / 41,60 / 46,20 Euro un-ter Telefon +49(4141)409140, im Internet unter www.stadeum.de und bei allen bekann-ten Stadeum-Vorverkaufsstellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Disclaimer