Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158055

Springer baut sein Angebot auf AuthorMapper aus

Kostenfreie Website ermittelt Forschungstrends und -profile aus Zeitschriftenartikeln und Büchern

(lifePR) (New York/Berlin, ) Springer Science+Business Media (www.springer.com) hat sein Angebot auf der Website www.AuthorMapper.com erweitert. Auf der Suchplattform können ab sofort neben den drei Millionen Zeitschriftenartikeln auch Daten aus über 742.000 Buchkapiteln bzw. 29.000 eBooks aus den unterschiedlichsten Fachgebieten durchsucht werden. Vor einem Jahr war Springer mit AuthorMapper gestartet, dabei konnte jedoch nur auf die Zeitschriften von Springer und BioMed Central zugegriffen werden. AuthorMapper ist eine frei zugängliche Plattform, auf der unterschiedliche Profile zu wissenschaftlichen Themen und Forschungstrends ermittelt werden können, beispielsweise wo Wissenschaftler auf einem bestimmten Forschungsgebiet tätig sind oder in welchen Forschungseinrichtungen an welchen Themen wissenschaftlich gearbeitet wird.

Mit AuthorMapper kann eine Vielzahl von Suchoperationen nach Stichwortfeldern oder Top 5-Balkendiagrammen in den unterschiedlichen Suchkategorien durchgeführt werden. Geografische Ergebnisse lassen sich auf einer interaktiven Weltkarte darstellen. Die verfeinerte Suchfunktion ermöglicht außerdem ein detaillierteres Fragen nach Fachgebiet, Institution, Zeitschriftentitel und Autorenname.

Mit den Ergebnissen lassen sich neue und alte Forschungstrends an einem Zeitstrahl oder in statistischen Balkendiagrammen ermitteln. So können Trends in der Wissenschaftsliteratur sichtbar gemacht werden. Die Entwicklung auf dem Zeitstrahl zeigt beispielsweise an, ob das gesuchte Fachgebiet noch voll 'im Trend' liegt oder ob es seinen Höhepunkt bereits überschritten hat. Wer ausschließlich an Open-Access-Inhalten interessiert ist, kann sich auf diese Veröffentlichungen beschränken; sämtliche Suchergebnisse verweisen dann auf weiterführende Links zu entsprechenden Publikationen auf SpringerLink.

Uniabsolventen, Post-Docs oder junge Wissenschaftler finden bei AuthorMapper heraus, welche Forschungseinrichtungen auf einem bestimmten Gebiet führend sind und können diese miteinander vergleichen. Doch auch für Nicht-Wissenschaftler liefert die Suchplattform nützliche Informationen, um beispielsweise herauszufinden, ob es in der näheren Umgebung einen ausgewiesenen Experten für eine bestimmte Erkrankung gibt.

Springer-Verlag GmbH

Springer Science+Business Media (www.springer.com) ist ein international führender Wissenschaftsverlag, der hochwertige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen publiziert. Die Verlagsgruppe ist außerdem ein renommierter Anbieter von Fachpublikationen in Europa, insbesondere im deutschsprachigen Raum und den Niederlanden. Im Bereich Science, Technology, Medicine (STM) bringt das Unternehmen etwa 2.000 Zeitschriften, mehr als 6.500 neue Bücher jährlich und die weltweit umfangreichste STM eBook Collection heraus. Mit über 5.000 Mitarbeitern hat die Gruppe Niederlassungen in etwa 20 Ländern in Europa, den USA und Asien. Im Jahr 2008 erzielte Springer einen Jahresumsatz von ca. 880 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Verdienstkreuze für Professoren der FH Lübeck

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Am 16.01.2016 wurden Prof. Dr. Hans-Dieter Reusch und Prof. M.S. Dipl.-Ing. Dr. rer. nat. h.c. (mult.) Rudolf Taurit von der Fachhochschule Lübeck...

Verabschiedung Prof. Dr. Litz, Vizepräsident

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Am Donnerstag, 19. Januar 2017, wird Prof. Dr. Joachim Litz, Vizepräsident der Fachhochschule Lübeck, offiziell in den Ruhestand verabschiedet....

Innovationen und regionale Produkte zum Jubiläum

, Medien & Kommunikation, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Vom 20. bis 29. Januar füllt sich die Brandenburg-Halle 21a anlässlich der Internationalen Grünen Woche 2017 wieder mit einer Vielzahl Brandenburger...

Disclaimer