Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159554

Arbeitswelt aus Unternehmenssicht

Messe PERSONAL2010 zeigt Trends im Umgang mit Beschäftigten

(lifePR) (Stuttgart, ) Nachrichten zur Entwicklung des Arbeitsmarktes und zur Arbeitswelt machen in den Medien schnell die Runde. Doch was tut sich eigentlich hinter den Kulissen, dort, wo Rekrutierung, Weiterbildung und Vergütung zu Hause sind: in den Personalabteilungen? Diese Frage beantwortet die Messe PERSONAL2010, die morgen in Stuttgart in die 11. Runde geht.

Mehr als 4.000 Personalverantwortliche erwartet der Veranstalter spring Messe Management ab dem morgigen Dienstag in Halle 9 der Messe Stuttgart. 280 Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für das Management von Beschäftigten in Unternehmen und Organisationen bereiten derzeit ihre Stände für die größte Personalfachmesse im süddeutschen Raum vor.

"Wir haben das Krisenjahr 2009 gut überstanden und sogar noch einmal um mehr als 30 Aussteller zugelegt", freut sich Linda Flath, Projektleiterin der Veranstaltung. "Das Interesse an Themen wie Personalmarketing, Qualifizierung der Mitarbeiter oder auch der geeigneten Software für die Personalverwaltung ist auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ungebrochen - oder vielleicht sogar noch stärker als zuvor", so Flath weiter. Denn Engpässe bei Fachkräften gebe es allemal. Die Unternehmen rüsteten sich außerdem für den kommenden Aufschwung und erhofften sich von einer guten Organisation erhebliche Kostenersparnisse.

Thematisch bestimmen drei große Bereiche die Messe: Weiterbildung, Hard- und Software sowie Dienstleistung und Beratung. Dazu gehören unter anderem auch Themen wie Beratung für den Einsatz von Social Media in Unternehmen, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Work-Life-Balance, Employer Branding oder Zeitarbeit. Diese Inhalte präsentieren die Anbieter sowohl an ihren Ständen als auch in mehr als 130 Vorträgen und Podiumsdiskussionen in den Praxisforen und auf den Aktionsflächen Training.

Attraktionen der Messe-Sponsoren

Die beiden Hauptsponsoren der PERSONAL2010 erleichtern es den Besuchern mit ihren Angeboten, sich auf der Messe zurechtzufinden: Das Publikum kann die Infoguides des Personaldienstleisters Trenkwalder ansprechen und ihnen Fragen rund um die Messe stellen. Das Online-Netzwerk HRM.de lädt die Personalverantwortlichen außerdem zu einem "Messe-Rundflug" über die Halle 9 ein. Mit einem erfahrenen Piloten steuern sie zentrale Messestände an und erhalten in "1-Minute-Elevator-Pitchs" der Aussteller einen Überblick über deren Produkte und Dienstleistungen. Die roten Trenkwalder-Stühle, die in der gesamten Halle zu finden sind, laden zum Rasten und Studieren der Messeunterlagen ein.

Darüber hinaus stehen zwei Vorträge von Trenkwalder auf dem Programm: Am ersten Messetag referiert Klaus-Dieter Lerche, Geschäftsführer Trenkwalder Engineering, über "Personaldienstleister als Systemlieferanten - Trends der Zeitarbeit bei Projektarbeit, Fachkräfte- und Ingenieurmangel". Er zeigt auf, dass die Serviceleistungen von Zeitarbeitsunternehmen zunehmend Rundum-Charakter haben: Das Angebot reicht mittlerweile von der klassischen Überlassung über die gezielte Qualifizierung und Weiterbildung bis hin zum aktiven Karriere-Coaching der Fachkräfte.

Darko Lalos, Geschäftsführer Trenkwalder Personaldienste, stellt unter dem Titel "Baden-Württemberg quo vadis? Flexible Personallösungen für den Mittelstand in Zeiten geringer Planungssicherheit" die Flexibilisierungspotentiale der Zeitarbeit dar. Damit richtet er sich vor allem an mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg aus den Schwerpunktindustrien Automobil und Maschinenbau.

Termine für Pressevertreter

Der Veranstalter spring Messe Management lädt am 27. April von 10.15 bis 11.00 Uhr im Presseraum der Messe zur Pressekonferenz mit Geschäftsführer Alexander Petsch und Michael Picard, Direktor Personal der Otto GmbH & Co KG.

Außerdem veranstaltet time4you, ein Anbieter von Software und Dienstleistungen für Personal-, Informations- und Trainingsmanagement, einen Presselunch mit Vorab-Ergebnissen aus den Umfragen "Zukunft der Arbeit und des Lernens" und zum Zusammenspiel von Geschäftsführung, IT- und HR-Abteilung an Stand D.55. Journalisten erhalten auf Wunsch auch einen Leitfaden mit den Do's und Dont's in der Weiterbildung per E-Learning.

Das Programm und weitere Informationen zur Messe PERSONAL2010 finden Interessierte unter www.personal-sued.de. Über folgenden Link können Sie sich als Pressevertreter für die Messe akkreditieren: Presseakkreditierung

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer