Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 547050

Das WanderFestival feiert Deutschland-Premiere

(lifePR) (München, ) Wandern ist Trend: Jeder zweite Deutsche wandert. SportScheck animiert seit über 60 Jahren mit Events seine Kunden zu neuen Sportarten. In Oberstdorf und Bad Schandau interpretiert der führende Multichannel-Sportfachhändler die klassischen Wandertage neu - im modernen Look and Feel, mit "neuen Wanderformen" und viel Unterhaltung. Das "Wandern 3.0" heißt: WanderFestival.

Kniebundhose, Karohemd und dicke Wanderstiefel - so sah einmal der Wanderer aus. Heute hat Wandern ein anderes Gesicht, das angestaubte Image ist abgelegt - Wandern ist Trend. "Das Bild des Wanderers hat sich gewandelt", erklärt Stefan Herzog, Geschäftsführer von SportScheck. "Wandern ist in. Für viele Familien und die Generation 50plus, wir nennen sie 'Active Ager', ist diese Freizeitsportart hochattraktiv. Die grelle Outdoorjacke und der stylische Multifunktionsschuh machen auch in der City eine gute Figur. Jeder zweite Deutsche wandert. Studien* gehen von 40 Millionen Wanderern aus. Ein modernes Event im Stil von Wandern 3.0, bot sich an."

"Seit über 60 Jahren animieren wir unsere Kunden dazu neue Sportarten auszuprobieren", so Bernd Leuschner, Leiter Events und Kooperationen bei SportScheck. "Mit Events wie den bundesweit 20 Stadtläufen, dem OutdoorTestival im Trentino und dem GletscherTestival im Stubaital begeistern wir seit Jahren tausende von Sportlern für den Lauf-, Berg- und Wintersport. Wandern passt gut zu unserer Philosophie, Oberstdorf ist die Wanderhauptstadt und die Sächsische Schweiz ist ein Juwel Deutschlands - die Events gehören hier hin".

"Wir wollen unsere Kunden wieder überraschen", erklärt Bernd Leuschner. "Die Wandertage in Bad Schandau und Oberstdorf werden wir modern inszenieren. Es geht uns nicht darum den Berg hochzugehen oder gar zu rennen, sondern vielmehr um das gemeinsame Erlebnis, um eine sichere und bequeme, einsteiger- und familienfreundliche sowie unterhaltsame Form des Wanderns bei denen auch 'neue' Formen des Wanderns ausprobiert werden dürfen. Convenience ist das Zauberwort."

So werde es unter den 30 Touren, die allesamt von Guides geführt in Kleingruppen starten, neben klassischen Bergtouren auch spezielle Wanderungen für Kinder oder Familien geben. Nachtwanderungen, GPS-Wanderungen, Orientierungswanderungen gehören ebenso zum Programm,wie Naturerlebniswanderungen oder 12-Stunden-Wanderungen. Zu den Zielen einer Tour gehören stets Besuche von kulturellen Highlights aus der Region.

"Wir haben mit SportScheck eine langjährige, enge und sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit", erklärt Markus Bötsch, Chief Sales Officer vom Hauptpartner und Presenter Jack Wolfskin. "Seit 2013 sind wir zudem Leadmarke im Bereich 'Wandern'. Das Konzept des WanderFestivals hat uns begeistert und entspricht zudem unserer Zielgruppe. Als Deutschlands führende Outdoor-Marke bietet uns ein solch großes Event die perfekte Plattform zur Interaktion mit Outdoor-Begeisterten. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Umsetzung und viele bleibende Eindrücke bei den Teilnehmern." Jack Wolfskin hat eigens für das Event ein Rucksack-Sondermodell kreiert, das zum Anspruch und Style des modernen Wanderers passt.

Auch eine Weltneuheit wird beim WanderFestival in Oberstdorf vorgestellt. Gore-Tex Footwear, der zweite Hauptpartner des WanderFestivals, will mit seiner neuen Gore-Tex Surround Technologie für rundum atmungsaktive Wanderschuhe zu einem neuen Glücksgefühl beim Wandern verhelfen.

Den Umgang mit dieser und weiterer Ausrüstung können Teilnehmer des WanderFestivals in Workshops in der ExpoArea erlernen. Ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik, Vorträgen, Filmen und kulinarischen Highlights aus der Region sowie Kinderprogramm runden das Event ab. Etwa 20 führende Sportausrüster stellen hier ihre Produktneuheiten vor, darunter u.a. Columbia, Haglöfs, La Sportiva, Leki, Garmin, Teasi, Goal Zero, Hymercar, Dragon, Nike Vision, Leatherman, LED-Lenser, cep.

Bad Schandau, in der Sächsischen Schweiz, ist der zentrale Einstiegspunkt für viele Wandertouren im Elbsandsteingebirge, dem einzigen Felsennationalpark Deutschlands. 1.200 km Wanderwege, 1.100 freistehende Felsen und 21.000 Kletterwege, ein Outdoorparadies für Wanderer, Radler und Wassersportler auf 700 Quadratkilometern - eine Fläche so groß wie 35 Frankfurter Flughäfen. Durchzogen von einem der schönsten Wanderwege Deutschlands, dem 112 km langen Malerweg, heben sich die berühmten Basteifelsen mit Felsbrücke, der Lilienstein und die Festung Königstein entlang der Elbe hervor.

Oberstdorf ist das südlichste und höchstgelegene Dorf Deutschlands. Mit einem rund 200 km langen Wander- und Radwegenetz auf drei Höhenlagen, umgeben von 400 Gipfeln bis zu einer Höhe von über 2.600 m, ist es zusammen mit dem Kleinwalsertal das größte Wander- und Bergsport-Gebiet am Nordrand der Alpen. Zu den Highlights zählen neben dem Nebelhorn mit seinem 400-Gipfel-Panorama auch das Fellhorn wenn es durch die Alpenrosenblüte in Pink strahlt sowie die Breitachklamm, die mit 150 Metern die tiefste Schlucht Mitteleuropas ist.

Wer neue Wege beim WanderFestival in Bad Schandau (25. bis 27. September) oder in Oberstdorf (2. bis 4. Oktober) betreten will, kann sich ab sofort online bei www.sportscheck.com/event/ anmelden. Das Tourenprogramm lässt sich individuell zusammenstellen. Tagestickets kosten 30 Euro, Wochenendtickets 55 Euro und Familientickets 80 Euro. Für die ersten 1.000 angemeldeten Wanderer ist jeweils ein Tages-Rucksack von Jack Wolfskin im Paketpreis enthalten. Bernd Leuschner schaut sich bereits nach zusätzlichen Locations für weitere WanderFestivals um.

*Wanderstudie "Der deutsche Wandermarkt 2014", Project M und "Grundlagenuntersuchung Freizeit und Urlaubsmarkt Wandern", Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

SportScheck GmbH

SportScheck ist der führende Multichannel-Sporthändler in Deutschland. Das Sortiment ist im Web, im Mobile Shop, via Shopping-App, per Katalog und stationär in 19 Filialen erhältlich. Die Firmenzentrale des 1946 von Otto Scheck gegründeten und seit 1991 zur Otto Group gehörenden Unternehmens ist in Unterhaching bei München. Im Geschäftsjahr 2014/15 wurde ein Umsatz von 296 Millionen Euro erzielt. Rund 1.600 Mitarbeiter sind derzeit bei SportScheck beschäftigt. "Wir sind sportlicher Lebensbegleiter und begeistern Menschen für den Sport", beschreibt Stefan Herzog, Sprecher und Mitglied der Geschäftsführung, die Unternehmensphilosophie. "Als Sport-Spezialist veranstalten wir mit Leidenschaft Stadtläufe, Outdoor- und Winter-Events und inspirieren unsere Kunden zu neuen Sportarten."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW Motorsport absolviert viertägigen DTM Young Driver Test in Jerez de la Frontera

, Sport, BMW AG

Jerez de la Frontera (ES), 2. Dezember 2016. Im Rahmen des DTM Young Driver Tests in Jerez de la Frontera (ES) bot BMW Motorsport in dieser Woche...

"Ein Hocker für Golfer"

, Sport, ADVINOVA GmbH

Golf gilt als besonders gesunder Sport, aber für den Bewegungsapparat birgt er auch Gefahren. Besonders die Wirbelsäule ist beim Golfschwung...

Weltpremiere des BMW Art Car von John Baldessari auf der Art Basel in Miami Beach 2016

, Sport, BMW AG

Das BMW Art Car von John Baldessari feierte am 30. November, dem VIP Preview-Tag der diesjährigen Art Basel in Miami Beach, seine Weltpremiere....

Disclaimer