Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150681

Casino Wiesbaden informiert: Bad-Beat-Jackpot beim PokerPro im Automatenspiel mit sagenhaften 36.997 Euro geknackt!

"Hätte ich doch nur das Ende des Spiels abgewartet !!!"

(lifePR) (Wiesbaden, ) Am gestrigen Sonntag, dem 07.03.2010, herrschte im gut besuchten Automatenspiel beste Stimmung, obwohl Bayer Leverkusen die Tabellenspitze verpasst hatte. Bei eisigen Außentemperaturen lief sich auch an den beiden Poker-Tischen die große Wiesbadener Poker-Nacht warm ...

Angesagt war Texas Hold'em Cash Game mit Blinds 1/2 und 2/4. Tisch I war gegen Mitternacht mit 10 Spielern vollbesetzt, bevor sich Spieler 10 ausloggte, um seinen reservierten Platz an Tisch II einzunehmen und Spieler 9 ebenfalls aufstand, um sich eine kleine Pause zu gönnen. Da waren's nur noch acht, als das nächste Spiel eingedealt wurde.

Das Spiel begann ohne Besonderheiten. Von den acht Spielern gingen vier mit und vier stiegen aus. Einer der vier Ausgestiegenen loggte sich unmittelbar danach aus und verließ das Haus. Jetzt wird der Flop mit 5 Karo 9 Karo 3 Karo aufgedeckt. Mittlerweile liegen 29 € im Pot. Spieler 2 mit 5 Herz 9 Herz checkt, Daniel K. mit 7 Karo 8 Karo ebenfalls. Spieler 4 raist mit 17 €. Kevin S. geht mit 2 Karo 4 Karo mit. Spieler 2 geht ebenfalls mit. Daniel K. erhöht auf 58 €. Spieler 4 steigt aus und Kevin S. mit seinem Karo-Flush geht ohne Zögern All In, ebenso wie Spieler 2. Daniel K., der ebenfalls ein Karo-Flush hält dagegen.

Im Pot liegen jetzt 362 €. Die Karten werden aufgedeckt. Die 10 Pik auf dem Turn hilft keinem weiter, als aber auf dem River die 6 Karo aufgedeckt wird, ertönt ein urwaldmäßiger Jubelschrei und Kevin S. ist stinksauer, weil er seinen Straight Flush gegen den höheren Straight Flush von Daniel K. verloren hat. Was beide aber nicht sofort realisieren: Die 362 € sind lächerliche Peanuts!!! Viel entscheidender ist die Tatsache, dass Kevin S. seinen Straight Flush überhaupt verloren hat, denn damit hat er den Bad Beat Jackpot im Wert von sagenhaften 36.997,00 € geknackt. Und das bringt ihm die stolze Summe von 18.498,58 € ein, die Hälfte des Jackpots. Als er das endlich begreift, wäre er fast aus den Latschen gekippt! Aber auch der Spiel-Gewinner Daniel K. kann sich nicht beschweren, er bekommt 20 % des Jackpots, das sind immer noch stolze 7.399,43 €. Die anderen fünf Spieler teilen sich die restlichen 11.099,15 €, das ist wie beim Kindergeburtstag, damit sich der Neid in Grenzen hält.

Wer jetzt wirklich erhöhten Frust schob, waren die Spieler 9 und 10, die den Tisch gerade verlassen hatten. Erst am nächsten Tag aber wird sich der Spieler Nummer 8 wohl richtig ärgern, der das Ende des Spiels nicht hatte abwarten können, sondern sich vorzeitig verabschiedet und das Haus bereits verlassen hatte. Pech für ihn, Glück für die Anderen, denn so mussten die restlichen 11.099,15 € nur durch 5 statt durch 6 geteilt werden. Der neue BAD BEAT JACKPOT steht bereits wieder bei 9.311,16 €.

Die Spielbank Wiesbaden ist eine der deutschen Pokerhochburgen, bei der man auch ohne Sturmhaube an große Gewinne rankommt! Täglich wird im Klassischen Spiel an bis zu sieben Tischen live gepokert, die beiden zusätzlichen top aktuellen PokerPro-Tische im Automatenspiel finden manche Pokerfans sogar "better than live".

Ab 01. April findet im Automatenspiel wieder die beliebte FLOWER POWER-Aktion statt, bei der täglich 900,00 € in Form von Gratis-Tickets verlost werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Einsatz für FEUERWEHRMANN SAM in der Commerzbank-Arena Frankfurt

, Freizeit & Hobby, COMMERZBANK ARENA - Stadion Frankfurt Management GmbH

Am 27. Mai 2017 heißt es in der Commerzbank-Arena Frankfurt "Alarm, es kommt ein Notruf an, Feuerwehrmann Sam ist unser Mann"! Der beliebte Kinderheld...

Wer feiert schon am Freitag Bescherung?

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Endet das Jahr genauso gut wie es angefangen hat? Wer den Eurojackpot knackt, kann schon zwei Wochen vor Weihnachten Bescherung feiern. Rund...

An diesem Ort wird Sammlerleidenschaft entfacht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Rumlaufen, den Blick schweifen lassen und … zugreifen! Im Wunderland Kalkar muss niemand nur in Träumen schwelgen, hier werden Schatzsucher-...

Disclaimer