Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152084

Internationale Luxushotels aus einer Hand: Hotelprofi Jörg Sommerkamp bringt exklusive Hotelmarken auf den deutschsprachigen Markt

(lifePR) (Solingen, ) Unter dem Dach seiner Hotelrepräsentanz So Hospitality kümmert sich Hotelprofi Jörg Sommerkamp seit 2008 um die Vermarktung von internationalen Luxus-Hotelketten. Für einige Marken bedeutet die Kooperation den Neueinstieg in den deutschsprachigen Markt, andere haben bereits Marktpräsenz. Die Standorte der Hotelpartner von So Hospitality fokussieren sich derzeit auf die Märkte in Nordamerika, Europa mit Schwerpunkt Italien und Großbritannien sowie im mittleren Osten und Nordafrika.

In der folgenden Übersicht ist eine Auswahl von Neuigkeiten aus dem Hotelportfolio von So Hospitality zusammengefasst, die für Reisebüros, Reiseveranstalter, Urlaubsgäste, Geschäftsreisende sowie für Tagungs- und Veranstaltungsgäste für die Planung künftiger Reisen von Interesse sind.

Boscolo Hotels

Die Fünf-Sterne-Deluxe Häuser der Boscolo Hotels werden seit Anfang 2010 von So Hospitality vertreten und sind erstmals auf dem deutschen Markt präsent. Boscolo Hotels sind vorwiegend in Italien zuhause an prominenten Standorten wie Florenz, Mailand, Rom und Venedig. Gerade wurde das Haus in Mailand mitten im Modezentrum in unmittelbarer Nähe der Mailänder Scala und dem Dom renoviert und in neuem Design eingerichtet. Außerdem betreibt die Luxusmarke Hotels in Nizza, Budapest und Prag. Die elegante Vier-Sterne-Marke B4 Hotels ergänzt das Boscolo Portfolio und ist in Italien und Frankreich vertreten. Insgesamt betreibt die Hotelkette unter der Leitung der vier Boscolo Brüder derzeit 23 Nobelherbergen.

Weitere Details sind unter www.boscolohotels.com zu finden.

Carino Hotels & Resorts Worldwide

Ebenfalls seit Anfang 2010 unter dem Dach von So Hospitality erschließen die Luxushotels der Marke Carino erstmalig den deutschsprachigen Markt. Die Carino Hotels sind hauptsächlich auf dem nordamerikanischen Markt einschließlich Kanada vertreten. Das Portfolio wird in Europa ergänzt durch die Häuser der Marke Corinthia sowie das Hotel Berlin in Berlin, das Cliveden in Berkshire und das Clontarf Castle in Dublin zu den Carino Hotels. Unter dem Dach von Carino sind zudem das Grand Hotel Europe St. Petersburg und das Corinthia Hotel in Tripolis.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.carinohotels.com.

Guoman Hotels

Die junge Edelmarke Guoman Hotels wird neben seiner London-Kollektion mit den vier Traditionshäusern "The Cumberland", "The Tower", "Charing Cross" und "The Royal Horseguards" in diesem Jahr den ersten Schritt auf den asiatischen Markt machen: Das Guoman Hotel Shanghai eröffnet im Frühsommer 2010 mit 442 luxuriösen Zimmern einschließlich 125 exquisiten Suiten, einem eleganten Bankettsaal, 11 modernsten Konferenzräumen und einem opulenten Spa- und Fitness-Center.

Im Rahmen der weiteren Expansionspläne von Guoman hat Sanjay Nijhawan im Januar 2010 die neugeschaffene Position als Chief Operating Officer International am Unternehmensstandort Singapur angetreten. Nijhawan verantwortet damit die Entwicklung und Expansion der Marke weltweit mit Fokus auf dem asiatischen Markt.

Das Guoman Flaggschiff-Hotel The Royal Horseguards in London hat mit Yavier Mouret jüngst einen neuen Küchenchef verpflichtet. Mit Weltklasse-Format, außergewöhnlichem Stil und kulinarischer Kreativität wird der Gourmet-Experte sowohl die Gäste im The Royal Horseguards als auch im angrenzenden und vor allem bei internationalen Staatsleuten bekannte One Whitehall Place verwöhnen.

Mit der renommierten Neubesetzung in der Küche geht auch die Renovierung des Restaurants, der Lounge und der Bar-Bereiche einher. Nachdem die Renovierungsarbeiten der Zimmer, Lobby und öffentlichen Bereiche im The Royal Horseguards mit einem Investitionsvolumen von 16 Millionen Britischen Pfund Ende 2009 abgeschlossen wurden, werden im Jahr 2010 nochmals fünf Millionen Pfund in neues Interieur und Design des Gastronomie-Bereiches investiert.

Der Weg zur außerordentlichen Exklusivität des The Royal Horseguard Hotels wurde jetzt mit der Aufnahme in die Preferred Hotel Group honoriert. Nach einer ausführlichen Inspektion des Anwesens und des Service-Angebots durch die kritischen Prüfer der ultimativen Luxus Kollektion wurde das Hotel aus dem Guoman Portfolio im Februar 2010 in den erlesenen Kreis der Preferred Hotels aufgenommen.

Zu Ostern 2010 bieten die vier Guoman Hotels der London-Kollektion ein spezielles Oster-Angebot: Für Aufenthalte zwischen dem 26. März und dem 18. April 2010 gilt je nach Verfügbarkeit der halbe Preis. So können zwei Erwachsene schon ab 75 Pfund pro Zimmer und Nacht in einer der Nobelherbergen in der englischen Hauptstadt nächtigen.

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.guoman.com.

Rotana Hotels

Um der konstanten Steigerung deutscher Gäste Rechnung zu tragen, haben die Rotana Hotels die Marktpräsenz nach einer Pause in Deutschland wieder aufgenommen. Seit Jahresbeginn 2010 ist So Hospitality mit der Vermarktung der Deluxe-Hotels betraut. Zudem ist Rotana Hotels auf der diesjährigen Internationalen Tourismus Börse (ITB) vom 10. bis 14. März in Berlin am Stand Nummer 209 in Halle 22.B präsent.

Unter dem Dach von Rotana feierte Anfang 2010 ein spektakuläres Hotel seine Neueröffnung: Das Hotel Rose Rayhaan by Rotana ist das jüngste Landmark Hotel in Dubai und wird gleichzeitig als höchstes Hotel der Welt im Guinees Buch der Rekorde 2010 geführt.

Im Rahmen der Expansionspläne von Rotana sollen zu den derzeit 68 Hotels in den nächsten vier Jahren zehn weitere Häuser hinzu kommen. Den Anfang machen im zweiten Quartal 2010 zwei Hotels in Dubai: Das Amwaj Rotana wird das erste Ressorthotel der Luxusmarke am Jumeirah Beach. Das Anwesen wird über 301 Deluxe-Zimmer, einen Multifunktions-Ballsaal, modernste Fitness-Einrichtungen sowie internationale Gastronomie verfügen. Das Centro Barsha ist zentral in Dubai gelegen in unmittelbarer Nähe zu den Geschäfts- und Finanzzentren der Stadt. Das Haus hat 246 Zimmer und ist mit seiner trendgerechten Ausstattung speziell auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden ausgerichtet. In der zweiten Jahreshälfte 2010 sind folgende Eröffnungen geplant: Das Fujairah Arjaan by Rotana mit 252 Zimmern, das Centro Sharjah Airport mit 300 Zimmern, das Khalidiya Palace Rayhaan by Rotana in Abu Dhabi mit 443 luxuriösen Zimmern, in Doha das Oryx Rotana mit 400 Zimmern und das City Centre Rotana mit 300 Zimmern als die beiden ersten Hotels der Kette in Qatar sowie das Fünf-Sterne-Hotel Erbil Rotana im Irak.

Weitere Informationen sind unter www.rotana.com abrufbar.

Thistle Hotels

Im Rahmen der internationalen Restrukturierung Thistle Hotels und der Guoman Hotels wurde Heiko Figge im Januar 2010 zum Managing Director für beide Marken berufen. Damit verantwortet Figge die Diversifikation der beiden Marken sowie die Markenüberarbeitung von Thistle.

Im Rahmen des Investitionsvolumens von 100 Millionen Britischen Pfund wird im Jahr 2010 das neue Einrichtungs- und Renovierungskonzept für die Hotels der Marke Thistle fortgeführt. Bis Jahresbeginn sind unter dem Dach von Thistle bereits 1.100 Zimmer neu eingerichtet, neun Hotels ihrem originalen Namen zurückgeführt und 40 Tagungs- und Veranstaltungs-Locations renoviert worden.

Das neue Thistle Meeting-Programm "Let's Meet" ist im Februar 2010 an den Start gegangen und zeichnet sich durch transparente Angebote, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Flexibilität, ein neues Bonusprogramm sowie leichte Buchbarkeit aus.

Thistle hat den "Oskar der Hotelindustrie" gewonnen: Thistle wurde jüngst von der Jury der HRS Hotelreservierungs-Plattform mit dem Prestige trächtigen Hotel Excellence Award ausgezeichnet. Mit dem Preis wird das hohe Service-Niveau der Hotelkette honoriert.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.thistle.com.

SO HOSPITALITY

Im Jahr 2008 hat sich Jörg Sommerkamp mit einer Hotelrepräsentanz selbstständig gemacht. Unter dem Namen "So Hospitality" hat sich der erfahrene Hotelprofi auf die Hotelvermarktung im Luxus-Segment spezialisiert und repräsentiert Vier- und Fünf-Sterne-Hotels renommierter internationaler Marken auf dem deutschsprachigen Markt (Deutschland, Österreich, Schweiz). Das Leistungsportfolio von So Hospitality umfasst die Verkaufsrepräsentanz, projektbezogene und verkaufsbegleitende PR- und Marketingmaßnahmen, zeit- und destinationsgebundene Verkaufsprojekte und Feldanalysen für Eröffnungsprojekte sowie deren Entwicklung. Jörg Sommerkamp ist ein erfahrener Vertriebsprofi mit internationalem Know-how in der gehobenen Hotellerie. Der gelernte Hotelfachmann blickt auf Stationen auf Führungsebene bei Marken wie Hilton, Kempinski und Dorint und renommierten Individualhotels in europäischen Metropolen zurück und war für den Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) maßgeblich an der Entwicklung des VDR-Zertifikats für Geschäftsreisehotels beteiligt. Unter dem Dach von So Hospitality sind derzeit vier Experten für die Repräsentanz von sieben Hotelmarken (Guoman, Thistle, Carino, Corinthia, Boscolo, B4, Rotana) im Einsatz. Weitere Informationen zum Serviceportfolio von So Hospitality sind unter www.so.hospitality.com abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Auf die Schnelle Kraft tanken

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Manchmal wirken schon wenige Tage Auszeit vom Alltag Wunder. Besonders wirksam sind sie in einem prädikatisierten Heilklima-Kurort wie Oberstaufen....

Disclaimer