Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60843

SHS VIVEON und MicroStrategy entwickeln Reporting Plattform für Asset Management

(lifePR) (Martinsried bei München, ) SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, erweitert sein Beratungsportfolio im Bereich Finanzdienstleistungen. In Kooperation mit MicroStrategy entwickelt das Unternehmen eine Reporting Lösung für das Asset Management. Die Asset Management Intelligence Platform (AMIP) wird ab Ende drittes Quartal 2008 angeboten.

Das Business- und IT-Beratungshaus SHS VIVEON erweitert sein Angebotsportfolio für die Finanzbranche. Das Unternehmen bietet künftig eine ganzheitliche Lösung für das Reporting im Asset Management an. Als Basis dient die Business Intelligence Plattform von MicroStrategy. Die Asset Management Intelligence Plattform (AMIP) ist skalierbar und sowohl für kleine als auch internationale Großkunden einsetzbar. Angesprochen werden zunächst Kapitalanlagegesellschaften im deutschsprachigen und europäischen Raum. SHS VIVEON bietet die Lösung als Individuallösung oder als "Managed Service" ab dem dritten Quartal 2008 aktiv im Markt an. Erste Vorgespräche mit Kunden laufen hierzu bereits.

AMIP ist eine voll skalierbare, integrierte Gesamtlösung. Die Plattform bietet die gängigen Komponenten einer BI-Lösung, wie Standardreporting, OLAP- und Online-Reporting, Dashboards und ein interaktives Webportal. Kernstück von AMIP sind allerdings die fachspezifischen Module, die mit Hilfe der neu aufgebauten fachlichen Kompetenz in den Reihen von SHS VIVEON, erarbeitet wurden. Neben einem zentralen, fachspezifischen Datenmodell und umfassenden Mechanismen zur Analyse und Korrektur der Datenqualität, ist dies vor allem eine komplexe regelbasierte Datenintegrationsplattform. In diesen Modulen werden angereicherte Daten zu für das Asset Management nutzbaren Informationen konsolidiert.

"Die Erweiterung unseres Leistungsportfolios um den Bereich Asset Management unterstützt unseren Wachstumskurs und stellt eine ideale Ergänzung zu unserem bestehenden Leistungsschwerpunkten dar", sagt Harry Becker, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter der Business Area Financial Services bei SHS VIVEON. "Nicht zuletzt durch die jüngsten Entwicklungen der Finanzmärkte wird der Bedarf an Transparenz und damit auch an Reportinglösungen weiter steigen. Als Expertenhaus für Data Warehousing, Business Intelligence and Analytik verfügt SHS VIVEON über eine profunde Basis an methodischem und technologischem Umsetzungs-Know-how. Gepaart mit der neu aufgebauten fachlichen Expertise im Bereich Asset Management, werden wir zu einem leistungsfähigen Dienstleister für eine ganz neue Kundengruppe."

SHS VIVEON AG

Die SHS VIVEON AG ist ein europaweit agierendes Business- und IT-Beratungsunternehmen für Customer Management Lösungen mit einem auf Customer Risk Management spezialisierten Produkthaus. Das Unternehmen bietet marktführende Expertise im Customer Value und Customer Risk Management. Bei der Konvergenz dieser beiden Themen, die eine optimierte Wertentwicklung von Kunden und Unternehmen zum Ziel hat, nimmt SHS VIVEON eine Vorreiterrolle ein. Weitere Kernkompetenzen umfassen alle Themen, die für die Umsetzung eines erfolgreichen Customer Managements entscheidend sind: Customer Interaction Management, Customer Analytics, Customer Management Applications sowie Business Intelligence und Data Warehouse.

Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in Martinsried bei München, ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und mit vier Tochtergesellschaften an elf Standorten in vier europäischen Ländern präsent: SHS VIVEON GmbH (D), SHS VIVEON Schweiz AG (CH), SHS Polar Sistemas Informáticos S.L. (E) und SHS VIVEON Iberia S.L. (E). Mit über 500 Mitarbeitern und über 150 Kunden in 15 Ländern, davon 30 Prozent aus der Liste der Fortune 500 International, gehört SHS VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management. SHS VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie und Handel und Telekommunikation zu ihren Kunden, darunter BayWa, BMW Financial Services, Credit Suisse, DaimlerChrysler, Deutsche Telekom, Ingram Micro, RaabKarcher, o2 Deutschland, Orange, SüdLeasing und Telefonica. Weitere Informationen zum Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Lab Zero Games, Titmouse und Trigger bilden Partnerschaft für INDIVISIBLE

, Unterhaltung & Technik, 505 Games GmbH

Ein Jahr nach Abschluss der enorm erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne geben 505 Games und Lab Zero die Kooperation mit dem Animations-Produktionsunternehm­en...

Ab dem 06.12.16 auch auf Xbox One: eintauchen in die atemberaubende, geheimnisvolle Welt von Abzû

, Unterhaltung & Technik, 505 Games GmbH

505 Games geben bekannt, dass ABZÛ, das preisgekrönte Unterwasser-Abenteuerspiel, ab 6. Dezember als digitaler Download für Xbox One verfügbar...

Servicestudie: Computer-Hersteller 2016

, Unterhaltung & Technik, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Nur die wenigsten Computer-Hersteller bieten einen schnellen und zugleich kompetenten Support per Telefon und E-Mail. Kunden und Interessenten...

Disclaimer