Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549239

Hitze behindert Fahrbahninstandsetzung an der A 100 zwischen der Anschlussstelle (AS) Schmargendorf und Tunnel Rathenauplatz

(lifePR) (Berlin, ) Die andauernde Hitzewelle mit täglichen Temperaturen von über 30 Grad Celsius und unzureichender nächtlicher Abkühlung führt dazu, dass die aufgebrachten Asphaltschichten des 3. Bauabschnittes nicht aushärten können.

Die planmäßige Verkehrsumschwenkung auf den 4. und letzten Abschnitt in der Nacht vom Montag zum Diensttag konnte nicht erfolgen. Eine Verkehrsfreigabe der nicht ausgehärteten Asphaltschichten hätte zu Wellen und Spurrillen in den frischen Asphaltschichten geführt. Die Senatsverwaltung sah sich daher gezwungen, den Verkehr noch auf der alten Fahrbahn zu belassen. Der planmäßige Abschluss der Arbeiten am Sonntag, den 16.08.15 kann dadurch nicht mehr gewährleistet werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weltweite Hilfe für Kinder aus benachteiligten Verhältnissen

, Mobile & Verkehr, MOTUL Deutschland GmbH

Gemeinsam mit dem Kunstauktionshaus Bonhams versteigert der renommierte Schmierstoffherstell­er Motul am 9. Februar sein aufsehenerregendes Show-Bike...

Successful Opel Astra and IntelliLux LED® Matrix Light Winning over Customers

, Mobile & Verkehr, Adam Opel AG

Recipe for success: Astra’s overall package wins over customers across Europe Shining example: System popular on the important Germany market Seeing...

Starkes Doppel: Opel Astra und IntelliLux LED® Matrix-Licht

, Mobile & Verkehr, Adam Opel AG

Erfolgsrezept: Astra-Gesamtpaket überzeugt Kunden in ganz Europa Glanzleistung­: Innovatives Lichtsystem auf dem deutschen Markt höchst beliebt Blendfrei:...

Disclaimer