Mittwoch, 25. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158456

Mit dem Freiwilligendienst "Kulturweit" an Schulen ins Ausland gehen

Bewerbungen sind noch bis 3. Mai 2010 möglich

(lifePR) (Bonn, ) Junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 26 Jahren, die an einer Deutschen Auslandsschule für sechs oder zwölf Monate mit Schülern, Lehrkräften und Eltern zusammenarbeiten möchten, können sich unter www.kulturweit.de noch bis 3. Mai 2010 für den Freiwilligendienst "Kulturweit" bewerben. Vor allem in Mittel-, Südost- und Osteuropa stehen zahlreiche Plätze zur Verfügung. Darauf weist der Pädagogische Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz hin, der gemeinsam mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) die Auswahl der Freiwilligen vornimmt. Durchgeführt wird der Freiwilligendienst vom Auswärtigen Amt in Kooperation mit der Deutschen UNESCOKommission.

An den Schulen im Ausland organisieren die Freiwilligen beispielsweise Arbeitsgemeinschaften (Chor, Theater, Schulgarten usw.), gestalten die Website mit, bereiten Schulfeste vor oder helfen bei der Hausaufgabenbetreuung. Der Dienst basiert auf den Regelungen für das Freiwillige Soziale Jahr. Während des Aufenthalts erhalten die Freiwilligen unter anderem einen Zuschuss zu den Mietkosten und ein Taschengeld.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handelsfachwirt (IHK) – welche Vorteile hat die neue Prüfungsverordnung?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Seit 2014 gibt es eine neue Prüfungsverordnung der IHKs Wer im Handel arbeitet und den nächsten Karriereschritt machen möchte, entscheidet sich...

Fachwirt/ Fachwirtin für Büro- und Projektmanagement (IHK) – warum man diese Weiterbildung machen sollte

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Weiterbildung ist grundsätzlich für alle Menschen wertvoll, die sich beruflich und privat weiterentwickeln möchten. Auch viele Unternehmen haben...

Wedding Planner – Profis aus Liebe zum Detail

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Der Wedding Planner ist für viele von außen betrachtet ein Traumberuf, für diejenigen, die ihn ausüben ein Beruf mit hohem Anforderungsprofil. ­ Oft...

Disclaimer