Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153093

SEAT beim Wettbewerb 365 Orte im Land der Ideen ausgezeichnet

Preisverleihung für Gesundheitsprogramm "SEAT Aktiv - Beweg dich!"

(lifePR) (Mörfelden-Walldorf, ) .
- Gesundheitsprogramm gemeinsam mit Sporthochschule Köln entwickelt
- Fitnessraum und medizinische Checkups für die Mitarbeiter
- Täglich kostenlos frisches Obst und Mineralwasser

Die Initiative "SEAT Aktiv - Beweg Dich!" der SEAT Deutschland GmbH ist Preisträger des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen". Jürgen Süßmann, Leiter Marktgebiet Darmstadt der Deutschen Bank, zeichnete das SEAT Gesundheitsprogramm als "Ausgewählten Ort 2010" aus. Das in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sporthochschule in Köln entwickelte innovative Sport- und Ernährungsprojekt für die SEAT-Belegschaft ist damit Teil der größten Veranstaltungsreihe Deutschlands. Bereits im fünften Jahr führt die Deutsche Bank gemeinsam mit der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler den Wettbewerb durch.

Bei der heutigen Preisverleihung in Mörfelden betonte Jürgen Süßmann: "Die Intention des Programms 'SEAT Aktiv - Beweg Dich!' steckt bereits im Namen. SEAT unterstützt das körperliche Wohlbefinden seiner Mitarbeiter und damit ihre Leistungsfähigkeit. Die Begleitung der Initiative durch die Deutsche Sporthochschule ermöglicht dabei die Vernetzung mit der Wissenschaft. Dieser nachahmenswerte, ganzheitliche Ansatz des betrieblichen Gesundheitsmanagement trägt zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands bei."

SEAT Deutschland Geschäftsführer Rolf Dielenschneider: "Wir sind sehr stolz, ein 'Ausgewählter Ort' im Land der Ideen zu sein. Diese Auszeichnung bestätigt den von uns eingeschlagenen Weg, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in puncto gesunder Ernährung und Bewegung tatkräftig zu unterstützen." Personalchef Stefan Kreh sagte bei der Preisverleihung: "Die SEAT Beratungs- und Fitnessangebote werden von unserer Belegschaft sehr gerne und intensiv genutzt. Die begleitenden medizinischen Untersuchungen zeigen eine klar positive Entwicklung in allen Altersgruppen, beispielsweise beim Körpergewicht, Blutdruck oder bei den Ausdauertests."

Das Programm "SEAT Aktiv - Beweg dich!" umfasst die drei wesentlichen Gesundheitsbereiche Bewegung, Ernährung und Suchtmittelverhalten. Die 150 Mitarbeiter der SEAT Deutschland GmbH werden von Christina Weber, der Diplomandin der Deutschen Sporthochschule Köln betreut. Die individuelle Beratung basiert auf regelmäßigen medizinischen und leistungsdiagnostischen Untersuchungen. Neben den Betreuungsleistungen, auch beispielsweise externer Ernährungswissenschaftler, stellt SEAT seinen Mitarbeitern unter anderem täglich frisches Obst und Mineralwasser sowie einen Fitnessraum im Unternehmen zur Verfügung und fördert zahlreiche außerbetriebliche Sport-Aktivitäten.

Aus mehr als 2.200 eingereichten Bewerbungen überzeugte das Automobilunternehmen mit "SEAT Aktiv" die unabhängige Jury und zählt damit zu den 365 Preisträgern, die mit ihren zukunftsfähigen Ideen Deutschland als das "Land der Ideen" repräsentieren. "Die 'Ausgewählten Orte 2010' zeigen auf vielfältige Weise die Innovations- und Gestaltungskraft Deutschlands. Jeden Tag sehen wir, wie durch das enorme Potenzial, das hier in der Region steckt, das bundesweite Netzwerk an Ideen wächst", begründet Jürgen Süßmann das Engagement der Deutschen Bank.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zum 100. Geburtstag von KIRK DOUGLAS: Auftakt der neuen DVD-Reihe „Unvergessliche Filmstars“!

, Medien & Kommunikation, SchröderMedia

Zum bevorstehenden ehrenvollen 100. Geburtstag von KIRK DOUGLAS am 9.Dezember 2016 startet die neue DVD-Reihe „Unvergessliche Filmstars“ mit...

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

Disclaimer