Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66075

Erstmals Offshore-Fundamentkonstruktion über die Schwerlastplattform verladen

Schwergewicht in Cuxhaven

(lifePR) (Oldenburg, ) 490 Tonnen schwer und 21 Meter hoch ist das erste Offshore-Fundament, das in Cuxhaven am vergangenen Samstag auf den Seeponton "Giant 4" verladen wurde. Die neue Schwerlastplattform hat sich damit erstmals ihrem Zweck entsprechend bewährt. Voraussichtlich heute soll die Fundamentkonstruktion Cuxhaven in Richtung Hooksiel verlassen, wo sie dann auf bereits vorgerammte Rohre im Wasser gehoben wird.

Eine logistische Meisterleistung vollbrachte ein 30-köpfiges Logistikteam um die dreibeinige Fundamentkonstruktion auf das Schwerlastschiff "Giant 4" zu bringen. Bereits am Donnerstag wurde das Schwergewicht vom Gelände der Firma CSC über die Schwerlaststraße zum Cuxport-Terminal und hier zur neuen Schwerlastplattform gebracht. Voll ausgerüstet und mit insgesamt acht Schichten Farbe konserviert, damit es künftig dem aggressiven Salzwasser der Nordsee widerstehen kann, wiegt der Koloss 490 Tonnen bei einer Höhe von 21 Metern.

Am Samstag dann erfolgte die eigentliche Verladung: Zunächst hatten die Schlepper "Wulf 3", "Wulf 8" und ein Bugsier-Schlepper den Ponton in die richtige Position gebracht. Mit höchster Präzision und Vorsicht hob dann der für maximal 750 Tonnen ausgelegte Kran die Fundamentkonstruktion vom Boden an, brachte sie langsam vor die Pierkante um sie von hier aus auf das Achterdeck des Seepontons abzusenken.

Nach der geglückten Verladung zeigten sich die Beteiligten erleichtert, allen voran CSC und auch das Cuxhavener Unternehmen Ludwig Voss, das den Rammvorgang in Hooksiel mitverantwortet hat.

Dort sollen in dieser Woche die Arbeiten an der ersten Offshore-Testanlage mit dem Einsatzen der Fundamentkonstruktion auf die drei gerammten Rohre fortgesetzt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hotel und Restaurant im Eislinger Tor mit neuer Leitung und Küche

, Medien & Kommunikation, Hotel Eislinger Tor

Das Hotel Eislinger Tor mit dem „Restaurant im Eislinger Tor“ (ehemals Sandy’s No.1) hat ab sofort eine neue Leitung. Mario Mollo wird sowohl...

Neu auf CHANNEL21: Homeshopping-Ikone Angelika Wagener mit eigener Bastelshow

, Medien & Kommunikation, CHANNEL21 GmbH

Collagen, Grußkarten, Dekorationen und mehr – mit Angelika Wagener zieht die Kunst des Bastelns bei CHANNEL21 ein. Die Ikone der deutschen Kreativ-Szene...

GFFA 2017 - die Berliner Welternährungskonferenz und G20- Agrarministertreffen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Zum Startschuss der Internationalen Grünen Woche 2017 finden an ihrem Eröffnungswochenende gleich zwei der Höhepunkte im Messegeschehen statt....

Disclaimer