Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151215

UAD-2 Produzenten-Workshops auf der Musikmesse 2010

Produzenten & Musiker demonstrieren ihre Arbeit mit der UAD und verraten Tipps & Tricks

(lifePR) (Emsbüren, ) Nach dem großen Zuspruch im letzten Jahr präsentiert der bekannte Hersteller Universal Audio am letzten Tag der Musikmesse 2010 acht hochkarätige UAD-2 Workshops mit bekannten Namen aus unterschiedlichen Bereichen der Musikproduktion. So zeigen in diesem Jahr unter anderem Sascha "Busy" Bühren (Mastering-Engineer, u.a. Peter Fox, Curse, Silbermond, Nena, ...), Kaspar "Tropf" Wiens (Produzent & Engineer, u.a. Jan Delay, Dynamite Deluxe, Beginner, Patrice, ...) und Robert "Rob Acid" Babicz (Produzent, Musiker, Remixer, Mastering-Engineer, u.a. Acid Warrior, Sontec, ...) wie sie mit den UAD Powered Plug-Ins(TM) arbeiten. Anhand von Projektbeispielen verraten die Produzenten zudem nützliche Tipps und besondere Kniffe für den Einsatz der UAD-2 beim Produzieren, Mischen und Mastern. Im Anschluss an die jeweils knapp halbstündigen Workshops stehen die Künstler den Workshopteilnehmern rund um dieses Thema Rede und Antwort.

Workshop-Programm Samstag, 27. März 2010

10.00 Uhr Marco Nola (Seven Rays Music) Komponist, Sounddesigner, Regisseur (Hörbücher und Filmmusik für ARD, HR, ...)
11.00 Uhr Tobias Eichelberg Produzent, Musiker, Toningenieur (Udo Jürgens, Die Toten Hosen, No Angels, ...)
12.00 Uhr Sascha "Busy" Bühren (TrueBusyness Music) Produzent & Mastering-Engineer (u.a. Peter Fox, Nena, Silbermond, Unheilig, ...)
13.00 Uhr Phil Schardt (Valicon Studio) Produzent, Engineer, Musiker (u.a. Silbermond, Eisblume, Jennifer Rush, ...)
14.00 Uhr phre'Quincy Produzent (u.a. Booba, LL Cool J, Samy Deluxe, Azad, ...)
15.00 Uhr Kaspar "Tropf" Wiens Produzent & Mixing-Engineer (u.a. Jan Delay, Dynamite Deluxe, Beginner, ...)
16.00 Uhr Hans-Philipp Graf (H-Peh Mastering) Mastering-Engineer (u.a. Jan Delay, Xavier Naidoo, Glashaus, Adel Tawil, ...)
17.00 Uhr Robert "Rob Acid" Babicz Produzent, Musiker, Remixer, Mastering-Engineer (u.a. Acid Warrior, Sontec, ...)

Detaillierte Informationen über die UAD-2 Workshops sind ab sofort unter www.sea-vertrieb.de zu finden. Darüber hinaus zeigt der Hersteller an Stand C68 in Halle 5.1 an allen vier Messetagen die komplette UAD-2 Familie inklusive der UAD Powered Plug-Ins sowie eine große Auswahl aus dem Sortiment an klassischer Universal Audio Hardware.

Über Universal Audio

Seit der Erstgründung durch Bill Putnam Sr., den Pionier der modernen Aufnahmetechnik, im Jahre 1958, steht Universal Audio bis heute für innovative Aufnahmetechnik. Nachdem das Unternehmen durch Putnams Söhne, James Putnam und Bill Putnam Jr., 1999 neu ins Leben gerufen wurde, ist der Name Universal Audio für seine originalgetreuen Reproduktionen analoger Klassiker und fortschrittlichen DSP-Technologien inklusive der preisgekrönten UAD Powered Plug-Ins Plattform auf der ganzen Welt bekannt. Getreu dem Firmenmotto "Analog Ears | Digital Minds" vereint der Hersteller aus Scotts Valley (Kalifornien, USA) das Beste aus klassischer analoger Technologie und moderner Digitaltechnik und widmet sich diesem Anspruch vor dem Hintergrund der jahrzehntelangen Firmentradition in der Pro Audio Branche mit vollster Hingabe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Magie mit einer Prise Glitter und Glamour - elfenhafte Weihnachts- und knallbonbongute Silvesterarrangements

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Das Wunderland Kalkar ist ein Ort, der Träume Wirklichkeit werden lässt. Wer einmal hier war, weiß um den Zauber, der den beliebten Hotel-, Business-...

Oktopus Adventskalender : „ Nacharmen“ unmöglich !

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Kennt nicht jeder Jemanden, der zu ungeduldig ist, in der Adventszeit täglich nur ein Türchen seines Kalenders zu öffnen, und stattdessen immer...

Disclaimer