Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63767

Udo Lindenberg: Das Lindenwerk

(lifePR) (Berlin, ) »Es ist wichtig, sich kreativ zu betätigen. Auch wenn man es nicht gelernt hat, sollte man den Mut haben, sich gegen alle Gesetze zu stellen, und es in einer erfrischenden Frechheit einfach tun. Früher gab es die >Jungen Wilden<, heute gibt es die NEUEN EXZESSOREN,deren erster Protagonist ich bin«, so Udo Lindenberg über sich und seine Malerei.

Kein Geringerer als Joseph Beuys brachte Udo Lindenberg dazu, den Pinsel in die Hand zu nehmen. Er regte Lindenberg an, es »einfach zu machen«, denn - laut Beuys - ist jeder in allen Bereichen des Lebens ein Künstler.

Nach über dreißig Ausstellungen und einem beachtlichen Gesamtkunstwerk zieht Udo Lindenberg mit seinem neu aufgelegten Bildband ein persönliches Resümee seiner Malerei. In Kapiteln wie »Kosmos«, »Likörelle«, »Nackte Akte« und »Panikmetropolen« präsentiert DAS LINDENWERK von Persönlichkeit geprägte Gemälde, Collagen, Comics und Zeichnungen des Künstlers.

Die Neuauflage des Kultbuchs ist um zahlreiche, bisher unveröffentlichte Zeichnungen erweitert und vom Meister handsigniert. Ein Muss für alle Lindenberg-Fans!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Filmhistoriker Naum Kleiman erhält Bremer Filmpreis 2017 der "GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in Bremen

, Kunst & Kultur, Die Sparkasse Bremen AG

Der russische Filmforscher Naum Kleiman ist am 19. Januar abends mit dem Bremer Filmpreis 2017 der „GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in...

"Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)" von John von Düffel - Premiere am 21. Jan. im Großen Haus

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

. Theater Heilbronn Premiere am 21. Januar 2017, 19.30 Uhr, Großes Haus »Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)« (UA) Schauspiel von John...

Disclaimer