Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154578

Euro Asia Premier Real Estate plant Börsengang in Deutschland

(lifePR) (Weifang (China), ) Der Vorstand des chinesischen Immobilien-Entwicklers Euro Asia Premier Real Estate Company Limited ("Euro Asia") teilt heute mit, dass die Gesellschaft innerhalb der ersten Jahreshälfte 2010 einen Börsengang in Deutschland plant. Im Zuge des vorgesehenen Börsenlistings im Entry Standard der Deutschen Börse AG beabsichtigt die Gesellschaft eine Kapitalerhöhung mit dem Ziel, zusätzliche Mittel für weitere Projektentwicklungen aufzunehmen.

Euro Asia agiert als Immobilienentwickler im Wesentlichen in der Stadt Weifang innerhalb der chinesischen Provinz Shandong. Euro Asia-Chairman Sun XiYi, der bislang über 1 Millionen Quadratmeter Immobilienflächen in der Region entwickelt hat, erläuterte:

"Euro Asia verfolgt eine Nischenstrategie mit Fokus auf eine Region, die über ein starkes und nachhaltiges Wachstumspotenzial verfügt. Ferner konzentrieren wir uns auf Projekte, für die ein reeller Bedarf besteht. In der Regel sind diese Bestandteil von Regierungsinitiierten urbanen Erneuerungsprogrammen, welche über eine kurze Realisierungszeit verfügen."

Mit etwa 94 Millionen Einwohnern bildet Shandong die zweitstärkste Wirtschaftsregion Chinas. Im Jahr 2008 war sie die zweite Region in China, die eine BIP-Wachstumsrate von über 12 Prozent erreichte. Shandong gilt als Kornkammer Chinas, was der Provinz eine hohe wirtschaftliche Aktivität sichert. Im Großraum der Präfekturstadt Weifang leben ca. 8,9 Millionen Menschen.

Neben der Funktion als Versorgungszentrum für die Agrarindustrie in Shandong verfügt Weifang über eine starke industrielle Produktion. Darüber hinaus ist es aufgrund der Nähe zu Südkorea und Japan bedeutende logistische Drehscheibe und verfügt über einen ausgezeichneten Straßen- und Schienenanschluss, einen internationalen Seehafen und einen Flughafen, der einer der vier Luftpostverteilzentren in China ist.

Euro Asia hält aktuell ein Reihe von Immobilien im Bestand und hat weitere Projekte in der Entwicklung, welche über den Joint-Venture-Partner SNI, einem führenden lokalen Immobilien-Entwickler, akquiriert wurden. Mit niedrigen Verbindlichkeiten und beständigen Umsatzerlösen sieht das Management die Gesellschaft in einer hervorragenden Position, um vom Nachfrageanstieg bei Gewerbe- und Wohnimmobilien in der Region zu profitieren.

Die Marktentwicklung wird dabei von der chinesischen Regierungspolitik gefördert. Die Verwaltung unterstützt die Ausbreitung städtischer Lebensformen in ländlichen Gebieten.

Neben bestehender Nachfrage durch das kräftige Wirtschaftswachstum sind so staatliche Initiativen zur Förderung der Urbanisierung ein wichtiger Treiber für den Immobilienmarkt in Weifang.

SCHWARZ FINANCIAL COMMUNICATION

Euro Asia hat seinen Sitz auf den British Virgin Islands (BVI) und ist als Immobilienentwickler in der Provinz Shandong innerhalb der Volksrepublik China aktiv.

Die Gesellschaft ist im lokalen Markt über ihre Niederlassungen tätig, die sich im gemeinschaftlichen Eigentum mit der führenden lokalen Entwicklungsgesellschaft SNI befinden. Euro Asia erzielt laufende Mieterlöse aus bestehenden Gewerbeobjekten und hat zudem weitere Projekte in der laufenden Entwicklung. Auf Basis der bestehende guten regionale Vernetzung zu Banken, politischen Entscheidungsträgern, Landbesitzern und anderen Immobilienentwicklern setzt die Gesellschaft vorrangig auf den Ausbau ihrer führenden Position in der Weifang-Region und erst in weiteren Schritten auf die Expansion in andere Präfekturstädte.

Weitere Informationen unter www.eu-asia.com.cn

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer