Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62459

MICHEL zeichnet Nachwuchsförderung aus

(lifePR) (Unterschleißheim, ) Der Schwaneberger-Verlag kümmert sich seit Jahren um die Nachwuchsförderung in der Philatelie und hat hier in letzter Zeit neue Akzente gesetzt. Es geht dabei vor allem um eine stärkere Kinder- und Jugendarbeit. Prof. Dr. Ernst Pöppel vom "Institute for Medical Psychology", München, belegt den Zusammenhang zwischen frühkindlicher Bildung und der späteren Entwicklung im Alter so: "Die beste Prävention gegen Alzheimer ist die frühkindliche Hirnaktivität."

MICHEL setzt in diesem Zusammenhang bereits seit längerem auf so genannte "Lernhygienefaktoren" wie Konzentration, Gründlichkeit, Wahrnehmungsfähigkeit, Interesse an Sekundärliteratur, Training der Feinmotorik, Erwecken der Lernbegierde und vieles andere mehr. Diese Faktoren werden unter anderem durch die Beschäftigung mit Briefmarken eindeutig positiv gefördert. Anhand von Prüfungsergebnissen guter Schüler lässt sich das beispielsweise erkennen.

Neben der Zusammenarbeit mit Jugendverbänden unterstützt MICHEL daher das Projekt "Lichtblick Hasenbergl", das unter der Trägerschaft der kath. Jugendfürsorge e.V. und dem Engagement von Sozialpädagogin Frau Johanna Hofmeir in München entstanden ist. Jugendliche (mit sozial schwierigem Hintergrund) erleben hier mit großer Freude die vielfältigen Möglichkeiten der Wissensvermittlung durch das Sammeln von Briefmarken.

In den Jahren 2007 und 2008 hat MICHEL die didacta zusammen mit dem BDPh bzw. zusammen mit dem Leiter der Bundesstelle für philatelistische Jugend- und Bildungsarbeit im BDPh, Herrn Siegfried Dombrowsky besucht und am eigenen Stand ausgestellt. Umfangreiche "Lehrerpakete" (mit wertvollen MICHEL-Katalogen, Briefmarken, Albenblättern, u.a.m.) wurden an mehrere hundert Interessierte verteilt. Ebenso hat MICHEL an der Leipziger Messe "Modell-Hobby-Freizeit" als Aussteller teilgenommen und auch dort versucht, neue Sammler anzusprechen und für das schöne Hobby Briefmarkensammeln zu gewinnen.

Des weiteren werden laufend Schulen, auch mit Hilfe ehrenamtlicher Mitarbeiter aus dem BDPh, aktiv angesprochen, sowie Jugendgruppen wie in Erlangen unter der Leitung des sehr engagierten Herrn Martin Willand und dessen sehr aktiver Ehefrau gerne unterstützt.

Nicht zuletzt unterstützen wir viele engagierte Philatelisten, wie z. B. den unermüdlichen Herrn Benno v. Kutzleben aus Frankfurt, der die Events "Römer" (Sindelfingen) oder "Dinodays" (Senckenberg-Museum, Frankfurt) ins Leben gerufen hat, mit Sachzuwendungen und philatelistischer Fachkompetenz.

Damit kam die Idee auf, den MICHEL-Nachwuchs-Förderpeis ins Leben zu rufen. Wer kann teilnehmen? Alle Vereine, Organisationen, Privatpersonen, Schulen, etc. die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Jugend an das Thema Sammeln heranzuführen. Dieser Preis ist ausgestattet mit einer finanziellen Unterstützung, er wird zusätzlich ergänzt durch einen "MICHEL-Tag" mit persönlicher Betreuung durch Mitarbeiter bei Schwaneberger (Führung durch das Haus, Vortrag, Einführung in die Katalogarbeit und vieles andere mehr).

Die erste Preisverleihung findet 2008 in Sindelfingen statt.

Bewerbungen sind zusammen mit ausführlichen Unterlagen, die geeignet sind, die Arbeit zur Nachwuchsförderung zu belegen, bis 15.10.2008 einzusenden an den Schwaneberger Verlag GmbH, Ohmstrasse 1, 85716 Unterschleißheim.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Benefizkonzert für Brot für die Welt am 3. Advent

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, lädt zum festlichen Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters für Brot...

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

Disclaimer