Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546790

Scholz & Friends gewinnt Yapital, das erste europäische Cross-Channel-Payment

Yapital entscheidet sich für Scholz & Friends und startet erste integrierte Kampagne in der Unternehmensgeschichte. Erste Maßnahmen sollen bereits im Spätsommer starten

(lifePR) (Berlin, ) Scholz & Friends freut sich über den Neukunden Yapital: Ein Team aus Marken-, Digital- und PR-Experten aus verschiedenen Teilen der Scholz & Friends Group sicherte sich den Etat der Otto-Group-Tochter. Die Berliner überzeugten Yapital mit ihrem digitalen Know-How und einer orchestrierten Kampagne, die sowohl strategisch als auch kreativ punkten konnte. Mit dem neuen Auftritt startet Yapital erstmals seit der Gründung 2011 eine integrierte Endkunden-Kampagne, die das mobile Bezahlsystem auch auf Konsumentenseite bekannter machen soll.

Die Maßnahmen sollen bereits im Spätsommer 2015 starten. Dafür entwickelt Scholz & Friends eine digitale Kampagne, die durch Content Marketing flankiert wird.

Christina Tachezy, Head of Marketing bei Yapital: "Wir freuen uns, in Scholz & Friends einen Partner mit exzellentem strategischen Wissen und hoher Kompetenz in Content-Marketing und digitaler Kreation gefunden zu haben. Für den nächsten, sehr vielversprechenden Schritt in Richtung Endkundenreichweite sind wir nun bestens aufgestellt."

"Bezahlen mit dem Smartphone ist eines der 'next big things'. Wir freuen uns sehr, unsere Kompetenz für Marken- und Finanzkommunikation für Yapital einzusetzen und den mobilen Lifestyle für die Marke zu inszenieren", so Klaus Dittko, Vorstand der Scholz & Friends Group und Geschäftsführer Scholz & Friends Agenda.

Über Yapital

Yapital ist das erste europäische, bargeldlose Cross-Channel-Payment über alle Kanäle hinweg: stationär, mobil, online sowie per Rechnung. Die Handhabung ist einfach, schnell und sicher: Nach der Online-Registrierung kann der Nutzer sofort über alle Kanäle hinweg mit Yapital Zahlungen vornehmen, Geld senden und empfangen.

Geschäftskunden profitieren von Yapital, weil alle Zahlungen in Echtzeit erfolgen - das gibt Prozesssicherheit und senkt administrative Kosten. Zudem deckt Yapital nahtlos alle Handels- und Servicekanäle ab und erlaubt es so, Marketingkanäle zu Vertriebskanälen zu machen. Geschäftskunden können daher mit Yapital nicht nur Kosten reduzieren, sondern gleichzeitig Umsatzpotenziale erschließen.

Yapital wurde 2011 als hundertprozentige Tochter der Otto-Group gegründet. Die Yapital Financial AG ist in Luxemburg als eGeld-Institut lizensiert.

Kunde: Yapital Financial AG
Director Commercial: Niels Lohmüller
Head of Marketing: Christina Tachezy
SVP PR & Communications: Martin Zander

Weitere Informationen zu Yapital:
Homepage: www.yapital.com
Blog: www.yapital.info
Twitter: www.twitter.com/yapital
Facebook: www.facebook.com/yapital

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer