Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156729

Schlumberger unterstützt Dancer against Cancer Charity Ball

Österreichs traditionsreichster Sekthersteller übernimmt Sponsorship

(lifePR) (Wien, ) Am 10. April 2010 fand in der Wiener Hofburg der Dancer against Cancer Gala Ball statt. Zahlreiche prominente Persönlichkeiten - wie die Schauspielerin Fran Drescher - stellten sich für das Charity Event, das zugunsten der Österreichischen Krebshilfe seit vier Jahren vom Non Profit Verein Rueff4 organisiert wird, in den Dienst der guten Sache. Schlumberger unterstützte den Gala Ball als einer der Hauptsponsoren.

Vergangenen Samstag fand bereits zum vierten Mal der Dancer against Cancer Gala Ball statt. In diesem Jahr wurde erstmals das wunderschöne Ambiente der Wiener Hofburg als Location für diese wichtige Charity Veranstaltung gewählt. Die US Schauspielerin Fran Drescher, die sich seit Jahren im Kampf gegen Krebs engagiert, saß in der hochkarätig besetzten Jury des Tanzwettbewerbs, bei dem zahlreiche prominente Persönlichkeiten teilnahmen. Schlumberger unterstützte Dancer against Cancer als einer der Hauptsponsoren. "Die Leitgedanken, die diesem Event zugrunde liegen, 'Helfen, Aufklären, Vorbeugen' liegen Schlumberger sehr am Herzen. Dieser Event verbindet Lebensfreude mit der Verantwortung, die wir alle übernehmen müssen, wenn es um das Thema Krebs geht. Schließlich kann es jeden treffen." sagt Schlumberger Vorstandsvorsitzender Eduard Kranebitter.

Schlumberger sorgte an diesem besonderen Abend für prickelnde Erfrischungen an der Schlumberger-Bar. Ob Schlumberger Sparkling, Golden Dry oder Rosé: Dank der vielfältigen Auswahl konnte jeder Gast mit seinem Lieblingssekt auf eine sehr erfreuliche Spendensumme anstoßen, die auch heuer wieder durch großzügige Gaben der Gala Ballbesucherinnen und - besucher zusammengekommen ist. Der Reinerlös des Balles kommt zur Gänze ausgewählten Projekten der Österreichischen Krebshilfe zugute.

Schlumberger Wein- und Sektellerei GmbH

Die Schlumberger AG ist Österreichs traditionsreichster Sekt- und Weinhersteller und Marktführer im Bereich Premium-Sekt und Premium-Spirituosen. Robert Alwin Schlumberger gründete das Unternehmen 1842 und stellte damals als erster in Österreich Sekt nach der französischen Champagner-Methode her. 1973 stieg der Likörspezialist Underberg in den Konzern ein und brachte die Gesellschaft 1986 an die Börse. Das Geschäft unterteilt sich heute in die Bereiche Schaumwein, Spirituosen und internationale Weine. In der Schaumweinproduktion werden für die Marken Schlumberger, Goldeck und Hochriegl seit jeher ausschließlich österreichische Premium-Trauben verarbeitet. 2009 wurde die Marke Hochriegl übernommen. Damit bündelt sich bei Schlumberger umfangreiches, österreichisches Sekt Know-how. Neben höchster Qualität setzt sich das Unternehmen die höchste Bekömmlichkeit seiner Sektmarken zum Ziel. Mit Rossbacher gehört darüber hinaus ein österreichischer Kräuterlikör-Spezialist und mit Gurktaler Alpenkräuter Österreichs größte Spirituosenmarke zum Unternehmen. Schlumberger beschäftigt durchschnittlich rund 220 Mitarbeiter einschließlich seiner Töchter in Österreich, Deutschland und den Niederlanden.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: http://gruppe.schlumberger.at sowie unter der Telefonnummer +43/1/368 22 58-0



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer