Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133573

Wiederaufnahme und letzte Vorstellung "Madame singt und Monsieur spielt"

Imogen Kogge singt Satie, Schönberg, Eisler und Weill

(lifePR) (Bochum, ) Am Mittwoch 25. November, um 20.00 Uhr steht in den Kammerspielen Imogen Kogge in ihrem Liederabend "Madame singt und Monsieur spielt" wieder auf der Bühne. Begleitet von Dietmar Loeffler am Klavier singt die aus "Polzeiruf 110" bekannte Schauspielerin Lieder von Eisler, Weill, Schönberg und Satie. Das letzte Mal ist der Liederabend dann am 03. Dezember um 20.00 Uhr in den Kammerspielen zu sehen.

Madame hat Großes vor. Plant sie das 'Konzert', welches sie nie verwirklicht hat? Sie hat einen Pianisten engagiert, um mit ihm ihr Repertoire durchzugehen. Es sind die Lieder von früher. Zwischen dem Pianisten und ihr entspinnt sich eine feine, ganz eigene Beziehung. Er ist ihr Begleiter, ihr Partner und ihr Publikum.

Karten für die letzten beiden Vorstellungen sind erhältlich unter +49 (234) 3333-5555 oder tickets@schauspielhausbochum.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Symposium »Architektur als vermutete Zukunft«

, Kunst & Kultur, ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

Im Livestream: zkm.de/l­ivestream /// Keynote Lecture von Tomás Saraceno Fr, 27.01.2017, 18.00 Uhr Do-Fr, 26.01.–27.01.2017
, ZKM_Medientheater,...

Weltenbummler von "Down Under"

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Mit Mathew James White kommt zur Sonntags-Matinee am 29. Januar 14 Uhr ein Singer-Songwriter vom anderen Ende der Welt, der bereits in vielen...

Faust

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 28. Januar feiert Gounods Oper FAUST in der Regie von Karsten Wiegand Premiere im Staatstheater Darmstadt. Der alte Doktor Faust...

Disclaimer