Freitag, 09. Dezember 2016


Schock Fensterwerk feiert 50. Firmenjubiläum - Salamander gratuliert

(lifePR) (Türkheim, ) Auf 50 Jahre Firmengeschichte blickt im April der Salamander Partnerbetrieb Schock Fensterwerk GmbH mit Hauptsitz in Denkendorf. Die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff gratuliert zum Jubiläum.

Der Salamander Partnerbetrieb Schock Fensterwerk GmbH feierte am vergangenen Wochenende sein 50-jähriges Firmenjubiläum im Rahmen einer Abendveranstaltung mit über 360 Gästen und eines Tags der offenen Tür, zu dem rund 2000 Besucher kamen. Wolfgang Sandhaus, Geschäftsführender Gesellschafter bei Salamander sowie Gebietsverkaufsleiter Florian Neß gratulierten der Schock Geschäftsleitung, bestehend aus Eckhard Schock sen. sowie den Brüdern Eckhard und Reinhold Schock. "Mit 50 Jahren verfügt die Firma Schock über eine beachtliche Firmenhistorie. Wir sind sehr stolz, dass wir das Familienunternehmen als Partner und Systemgeber für Qualitätsfenster- und Türsysteme aus Kunststoff seit nunmehr 38 Jahren begleiten durften und einen Großteil ihrer Firmenhistorie mitgestaltet haben", berichtet Wolfgang Sandhaus.

Das mit Hauptsitz in Denkendorf ansässige Unternehmen wurde im Jahr 1965 durch Eckhard Schock sen. gegründet, der im Zeitverlauf auch seine beiden Söhne Eckhard und Reinhold in das Unternehmen integrierte. Als Bauschlosserei gegründet, führte der Betrieb zunächst Schlosser-, Spengler-, und Installationsarbeiten durch. Schon nach kurzer Zeit spezialisierte sich die Firma Schock mit Filialen in München, Ingolstadt, Nürnberg und Großharthau bei Dresden auf die Produktion von Fenstern, Haustüren und Wintergärten aus Kunststoff und Aluminium sowie Brandschutzelementen aus Aluminium und Stahl. Seit derzeit 38 Jahren vertraut die Geschäftsführung der Firma Schock auf die Profilsysteme des Systemgebers Salamander. Aus den Systemen bluEvolution 82 AD und MD fertigt das Unternehmen auf Kundenwunsch individuelle Kunststofffenster und Haustüren unter Einhaltung strenger Qualitätsrichtlinien. Zum Komplettpaket der Firma Schock gehören neben der fachgerechten Herstellung der Fenster- und Türelemente auch die Montage, Beratung und Kundendienst, um eine lange Funktion der Elemente sicherzustellen und maximale Kundenzufriedenheit zu erzielen.

Salamander Industrie-Produkte GmbH

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit System-Salamander, -Brügmann und -bluEvolution. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.200 Mitarbeiter, davon 60 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Profilsysteme in über 70 Ländern der Welt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Mieter: Roche PVT bezieht Gebäude auf dem Salamander-Areal

, Bauen & Wohnen, IMMOVATION Immobilien Handels AG

Im vierten Quartal 2016 wird die Firma Roche PVT GmbH mit ihrer Research & Development Abteilung rund 4.000 qm Bürofläche auf dem Salamander-Areal...

FLiB, AIBAU und Fraunhofer IBP legen Forschungsbericht zu Luft-Lecks vor

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Eine einfache und zuverlässige Faustformel zum Bewerten von Luft-Leckagen in Gebäuden kann es nicht geben. Dafür sind die Wirkungsweisen vorhandener...

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Disclaimer