Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62913

8 Endlos-Turboscheine auf Gold

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Das Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA emittiert heute 8 Endlos-Turboscheine auf Gold.

Der Telefonhandel für die Endlos-Rohstoff-Turboscheine sowie der Börsenhandel im Freiverkehr der Wertpapierbörsen Frankfurt und Stuttgart beginnt am 27. August 2008. Ab diesem Tag können die Endlos-Turboscheine auch außerbörslich gehandelt werden.

Allein maßgeblich ist der Verkaufs- bzw. Wertpapierprospekt, dem Sie auch nähere Informationen zu den Chancen und Risiken des Produktes entnehmen können. Den Verkaufs- bzw. Wertpapierprospekt erhalten Sie kostenlos bei der Emittentin, Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA, Untermainanlage 1, 60329 Frankfurt am Main. Die Verkaufskurse werden fortlaufend an die Marktentwicklung angepasst.

Alle von unserem Bankhaus emittierten Aktienanleihen, Optionsscheine, Zertifikate und Turboscheine können Sie von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr - Index-Produkte bereits ab 8:30 Uhr - mit uns handeln.

Diese Produktinformation stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar und ersetzt im keinen Fall die individuelle Beratung durch Ihren Anlageberater. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dank Gebäudesanierung hat das Heckenfest eine Zukunft

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Zahlreiche Sportvereine erfüllen neben dem Sport noch weitere wichtige Funktionen. Oft sind sie die wichtigen Treiber, die Traditionen aufrechterhalten...

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Weihnachtsfeier, aber sicher...

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Kommt es bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier oder bei deren Vorbereitung zu einem Unfall, gilt der Versicherungsschutz aus der gesetzlichen...

Disclaimer