Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156822

Sitzung des Medienrates der SLM vom 12. April 2010

(lifePR) (Leipzig, ) Start des kommerziellen DVB-T Sendebetriebs in Leipzig

Das seit 2008 mit einer Versuchslizenz in Leipzig gestartete DVB-T- Pilotprojekt hat seine Feuerprobe bestanden. Zum 30. April 2010 verkauft die SLM die DVB-T-Sendenetzanlage an die Mugler AG, die ab dem 10. Mai 2010 in den Regelbetrieb übergehen wird. Mit dem Pilotprojekt gelang es, im Stadtgebiet Leipzig eine punktuelle Rundfunkversorgung mit Lokalfernsehen über DVB-T zu gewährleisten. Darüber hinaus zeigte die SLM mit dem Versuchsprojekt, dass deutschlandweit die Verbreitung von Lokalveranstaltern über DVB-T kostengünstig, auch für finanziell schlecht ausgestattete Lokalrundfunkveranstalter, möglich ist. In Leipzig ist es damit gelungen, den Wechsel von der analogen in die digitale Verbreitung umzusetzen.

5-Länder-Akzeptanz-Studie gewürdigt

Mit großem Interesse hat der Medienrat die "5-Länder-Akzeptanz-Studie" zustimmend zur Kenntnis genommen und die Ergebnisse als einen wichtigen Schritt für die weitere Entwicklung des lokalen und regionalen Fernsehens in Ostdeutschland gewürdigt. Die Studie war gemeinsam von den Landesmedienanstalten in Mecklenburg-Vorpommern, Berlin-Branden-burg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen initiiert und in Auftrag gegeben worden. Die Arbeit knüpft an das erste gemeinsame Projekt an, mit dem 2008 eine gründliche Bestandsaufnahme des Lokal-TV in Ost-deutschland erfolgte. Nun galt es, die Zuschauerakzeptanz in allen an der Studie beteiligten Ländern zu ermitteln und zu bewerten. Jetzt ist wissenschaftlich aufgearbeitet, dass im Osten einerseits ein thematisch vielseitiges, andererseits bei Nutzung und Akzeptanz der Programme ein fast einheitliches Lokal-TV existiert. Die Ergebnisse der Studie werden der Öffentlichkeit im Rahmen des Medientreffpunktes Mitteldeutschland 2010 am 5. Mai in Leipzig vorgestellt.

Streckenfunk begleitet das ADAC Masters Weekend

Anlässlich des ADAC Masters Weekend, vom 6. bis 9. Mai 2010 auf dem Sachsenring, erhält der ADAC Sachsen e.V. eine befristete Zulassung für den Veranstaltungsrundfunk. Streckenfunk, Event-Infos und Musik sind in dieser Zeit täglich bis zu 24 Stunden über die Frequenz Sachsenring 99,6 MHz und "Radio Chemnitz 102 Punkt 1" zu hören. Das Automobilrennen ist der Auftakt der Motorsport-Saison.

"kanal 8 - Sport" - neuer Sportkanal von Sachsen Fernsehen

Die Sachsen Fernsehen GmbH & Co. Fernseh-Betriebs KG erhält die Zulassung für das Fernsehspartenprogramm "kanal 8 - Sport". Verbreitet wird das Programm ausschließlich in digitaler Form im Netz der Primacom AG. Gezeigt werden Mitschnitte über lokale und regionale Sportereignisse und -events in den Ballungsräumen Chemnitz, Dresden und Leipzig

SLM fördert SchoolRadioDay

Zur Unterstützung der sächsischen Schülerradios fördert die SLM den SchoolRadioDay, ein bundesweites Schülerradiotreffen in Frankfurt am Main, mit 15.000 Euro. Im letzten Jahr waren sächsische Schülerradios bei diesem Treffen in großer Zahl vertreten.

Entscheidungen zur ergänzenden kulturellen Filmförderung

Eine ergänzende kulturelle Filmförderung i.H.v. insgesamt 55.000 Euro erhalten die Filme:

- "Daheim", Kurzfilm, filou film, Dani Barsch
- "Der Wolf", Zeichentrickfilm, animAted cartoons, Sylvia Stützner
- "Wie Tag und Nacht", Zeichentrickfilm, Marcel Schröder
-"Kunst im Krieg. Eine Mutter verliert ihren Sohn.", Dokumentarfilm, SINN Filmproduktion GbR

SLM fördert Leitungskosten für nichtkommerzielle Radios

Die SLM fördert die Leitungskosten der nichtkommerziellen Radios von Radio T e.V., Radio-Verein Leipzig e.V., Universität Leipzig und AMAK AG, für die Monate April bis Juni 2010 i.H.v. insgesamt 7.741 Euro.

Erweiterung der Lizenz für Waldheim-TV und Regio TV-Borna

Die Waldheim TV Fernseh- und Multimedia Produktionsgesellschaft mbH erhält für ihr regionales Informationsprogramm Waldheim TV die Zuweisung einer Übertragungskapazität in der Kabelanlage Mockritz. Auch für das Programm Regio-TV Borna erhält die Veranstalterin Britt Lein eine Übertragungskapazität in der Kabelanlage Geithain. Grundlage ist § 5 Absatz 2 Satz 4 des Sächsischen Privatrundfunkgesetzes.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Magie mit einer Prise Glitter und Glamour - elfenhafte Weihnachts- und knallbonbongute Silvesterarrangements

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Das Wunderland Kalkar ist ein Ort, der Träume Wirklichkeit werden lässt. Wer einmal hier war, weiß um den Zauber, der den beliebten Hotel-, Business-...

Oktopus Adventskalender : „ Nacharmen“ unmöglich !

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Kennt nicht jeder Jemanden, der zu ungeduldig ist, in der Adventszeit täglich nur ein Türchen seines Kalenders zu öffnen, und stattdessen immer...

Disclaimer