Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64523

rbb stellt europäischen „Super-Katalog“ online

(lifePR) (Berlin, ) Seit dem 1. September 2008 ist Europas zentraler Super-Katalog für hunderte professionelle Musikarchive online. In einer ersten Ausbaustufe finden sich unter www.dismarc.org Archivdaten, Recherchemöglich-keiten und Klangbeispiele von zunächst ca. 25 Rundfunkanstalten, Museen und öffentlichen Institutionen in mehr als 20 Sprachen.

Viele Originalaufnahmen und Raritäten werden erstmals recherchierbar. Europas nicht-kommerzielle Musikgeschichte ist der Öffentlichkeit bisher praktisch nicht zugänglich, viele Schätze in Archiven sind noch unentdeckt. Um diesem Zustand abzuhelfen, hat ein EU-gefördertes Konsortium aus sieben Staaten unter Führung des rbb zwei Jahre lang diese Rechercheplattform entwickelt. Die Nutzung des Portals ist für Nutzerinnen und Nutzer und für teilnehmende Archive kostenlos.

Das DISMARC-Portal schließt in der Digital-Strategie der Europäischen Union "i2010" die Musik-Lücke. Die EU-Kommission möchte u. a., dass Europas Bürgerinnen und Bürgern alle kulturell wichtigen Archive im Internet zur Verfügung gestellt werden.

Der Name des Internet-Portals, DISMARC, ist die Abkürzug von "DIScovering Music ARChives" ("Musikarchive entdecken").

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer