Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154978

Platz 3 beim Cape Epic für Sally und Alban

Cape Epic 2010

(lifePR) (Urmitz, ) Sally Bigham und Alban Lakata, die während des Cape Epic in verschiedenen Teams an den Start gingen, konnten während der 8 Etappen den jeweils dritten Platz des Gesamtklassements herausfahren.

Das Cape Epic wird als das schwerste und härteste Etappenrennen weltweit bezeichnet. Nicht umsonst trägt es diesen Namen. Die Streckenverhältnisse, die Distanzen, die Wetterbedingungen und nicht zuletzt die Konkurrenz ließen die acht Tage in Südafrika nicht einfach werden. Dennoch konnten Sally Bigham und Alban Lakata in ihren Teams mit dem dritten Platz eine überzeugende Leistung bringen.

Sally startete bei ihrer ersten Teilnahme im Adidas-Big Tree Team zusammen mit dem Deutschen Nico Pfitzenmaier, der in Südafrika lebt. Beide kannten sich vor dem Rennen nicht und mussten sich erst aufeinander einstellen. Das gelang dem Duo gut, sie konnten sich auf den ersten Etappen den dritten Platz der Gesamtwertung sichern und gaben diesen bis zur letzten Etappe am vergangenen Sonntag nicht mehr ab. Sally zu dem Erfolg: "Es ist toll mit Platz drei das Rennen zu beenden. Auf den letzten Etappen hatte ich Magenprobleme und Nico hatte Schmerzen im linken Knie, nachdem er darauf gestürzt war. Mich freut es umso mehr, dass wir nun auf dem Podest stehen und unser Ziel erreicht haben."

Ähnliche Worte fand der Marathon Vize-Weltmeister Alban Lakata: "Einen Platz auf dem Podium hatten wir uns vorgenommen und dazu hat es jetzt auch gereicht. Mit einem Etappensieg und einem zweiten Platz konnten wir überzeugen. Nach der sechsten Etappe merkte ich bereits, dass ich gesundheitlich nicht mehr im Vollbesitz meiner Kräfte war. Dass wir den dritten Platz bis zur letzten Etappe hier in Lourensford halten konnten, macht mich stolz."

Sowohl Sally als auch Alban werden nun zwei Wochen Pause einlegen und sich anschließend auf die nächsten Saisonhighlights vorbereiten. Das nächste Langstreckenevent steht in Riva del Garda/ Italien in dem Rennplan.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

360° Protection-Collection von ASICS

, Sport, ASICS Deutschland GmbH

Das ist die neue  ASICS Running-Kampagne im Herbst/Winter 2016 zum neuen GT-2000 4 LITE-SHOW PLASMAGUARD und zur ASICS 360°-Protection Textil-Kollektion....

Jonas Folger wird Sachsenring Botschafter

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Die SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH, seit 2012 Veranstalter des Deutschen Motorrad-WM-Laufes auf dem Sachsenring, freut sich heute...

Wittmann nimmt neuen Dienstwagen in Empfang

, Sport, BMW AG

Ob in der DTM, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer...

Disclaimer