Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139681

Doppelpremiere in Dubai

Burj Dubai Ahoi - Royal Caribbean International bietet attraktive Preis- Specials für neue Kreuzfahrtroute ab Dubai an

(lifePR) (Frankfurt/München, ) Beeindruckender Jahresstart für die Golfmetropole Dubai und die größte Kreuzfahrtmarke der Welt. Genau zwei Wochen nach der feierlichen Eröffnung des höchsten Wolkenkratzers der Welt am 4. Januar 2010 - dem Burj Dubai - gibt es einen weiteren Grund, der Golf-Metropole einen Besuch abzustatten. Erstmalig in der Geschichte von Royal Caribbean International startet mit der Brilliance of the Seas ab dem 18. Januar wöchentlich ein Schiff zu einer Sieben-Nächte-Kreuzfahrt rund um die Arabische Halbinsel. Kabinen sind schon ab 599 Euro buchbar.

Bis zum 12. April 2010 können Passagiere immer montags an Bord der Brilliance of the Seas gehen. Das Schiff verlässt die Golf-Metropole erst am nächsten Tag, so dass Reisende die Möglichkeit haben, die Stadt der Superlative ausgiebig zu erkunden. Der Burj Dubai sollte dabei auf keinen Fall fehlen. Allein über 31.000 Tonnen Stahlbeton sowie mehr als 28.000 Fassadenplatten aus Glas wurden benötigt, um den Rekordbau von mehr als 800 Metern Höhe zu vollenden. Im 124. Stock erwartet die Besucher die Aussichtsplattform "At The Top Burj Dubai", die bei klarer Sicht den Blick unter anderem auf den neuen Hafen der Metropole freigibt. Doch auch wenn die Brilliance of the Seas in See sticht, werden Passagiere den imposanten Bau nicht so schnell aus den Augen verlieren, denn das Gebäude der Superlative ist aus bis zu 100 Kilometern Entfernung zu sehen.

Weiter führt die Tour der Brilliance of the Seas nach Muscat, der Hauptstadt des Sultanats Oman sowie in das Emirat Fujairah. Danach geht es in die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate Abu Dhabi sowie nach Mina Sulman in Bahrain, bevor die Kreuzfahrt wieder im Ausgangshafen von Dubai endet. Pünktlich zum Start der neuen Route sowie der Eröffnung des Burj Dubai profitieren Passagiere von besonders attraktiven Raten: So ist die einwöchige Kreuzfahrt ab/bis Dubai in der Innenkabine bereits ab 599 Euro zu haben. Außenkabinen sind ab 749 Euro buchbar, Passagiere, die sich für eine der Balkonkabinen entscheiden, zahlen ab 929 Euro. Termine stehen bis Mitte April 2010 zur Auswahl.

Die Brilliance of the Seas zeichnet sich durch das Design einer Superyacht aus. Großzügige Glasfronten durchfluten das Schiff mit Licht und geben den Blick auf das Meer und die vorüberziehenden Küsten frei.

An Bord wartet ein großes Freizeitangebot auf aktive Kreuzfahrtgäste: Ob Kletterwand, Joggingpfad, Basketball- und Volleyballplatz, Golfsimulator oder Minigolfparcours mit neun Löchern - das Sportdeck bietet den Gästen eine große Aktivitätenvielfalt auf See. Auch beim Besuch im schiffseigenen Fitnesscenter können Gäste ein breites Sportprogramm nutzen und beispielsweise beim Training auf dem Laufband den Blick über das Meer schweifen lassen. Das Day Spa lädt darüber hinaus zu zahlreichen Wellness-Anwendungen ein.

Die Genießer unter den Gästen haben die Wahl zwischen fünf unterschiedlichen Restaurants an Bord: dem Chops Grille Steakhouse, dem italienischen Restaurant Portofino, dem Hauptspeisesaal Minstrel, dem Windjammer Café mit lockerer Atmosphäre sowie dem Seaview Café. Frisch gebrühter Kaffee oder Cappuccino sowie verschiedene Backwaren werden im Café Latté-tudes serviert. Das Unterhaltungsprogramm wartet mit Shows, Livemusik und Casino auf die Gäste und rundet das vielfältige Freizeitangebot an Bord ab.

Für Deutschland:
Weitere Informationen im Reisebüro, unter www.royalcaribbean.de oder telefonisch unter +49 (0)1805 - 80 72 25 (0,14 €/Min. Festnetz DTAG). Reisebüros erhalten Infos unter Tel. +49 (0)69 - 92 00 71 - 0 oder www.royalcaribbean.de/agentinfo.

Für die Schweiz:
Weitere Informationen im Reisebüro, unter www.royalcaribbean.ch oder Tel. +41 (0)844 - 44 72 25. Reisebüros erhalten Infos unter Tel. +41 (0)844 - 85 08 40 www.royalcaribbean.ch/agentinfo.

Royal Caribbean Cruise Line A/S

Royal Caribbean International ist eine internationale Kreuzfahrtmarke mit insgesamt 21 Schiffen, die mehr als 130 Reiseziele weltweit ansteuern. Ein weiteres Schiff befindet sich derzeit im Bau.

Mit der Oasis of the Seas, dem größten und innovativsten Schiff der Welt, setzt Royal Caribbean International erneut Trends: Sie bietet sieben verschiedene Lifestyle-Areale - von einem echten Park auf See über Sportanlagen wie beispielsweise die "FlowRider" Surfanlagen bis hin zu beeindruckenden Shows im Wasser, auf dem Eis und in der Luft. Die Marke steht für einen aktiven, erlebnisreichen Urlaub mit vielseitigen Sport-, Erholungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord, internationalem Publikum, einer abwechslungsreichen Küche sowie erlebnisreichen Landausflügen. Egal ob Reisen nach Alaska, in die Karibik oder auf dem Mittelmeer, weltweit vertrauen jedes Jahr über zwei Millionen Gäste auf einen Urlaub mit Royal Caribbean International. Ab Januar 2010 wird die Destinationsvielfalt abermals erweitert, denn dann absolviert die Brilliance of the Seas Kreuzfahrten ab Dubai.

Royal Caribbean International hat allein 2008 über 40 Auszeichnungen der internationalen Presse entgegengenommen. Unter anderem wurde die Liberty of the Seas 2008 als bestes Schiff im Bereich "Sport und Wellness" mit dem Kreuzfahrtguide Award ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Winter auf dem Zürichsee

, Reisen & Urlaub, Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft

Der Winter hält Einzug, Weihnachten steht vor der Tür. Auch in der kalten Jahreszeit bietet die Zürichsee Schifffahrt (ZSG) ein breites Angebot...

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Disclaimer