Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 348412

Slow Club kündigen Europatour an

Fans entscheiden, wo sie spielen

(lifePR) (Köln, ) Man ist es ja gewöhnt, dass eine Band, nachdem sie ein Album veröffentlich hat, auf Tour kommt. Neu ist es allerdings, dass die Fans entscheiden können, wo genau die Band spielen soll.

Für dieses Konzept haben sich jedenfalls Slow Club entschieden. Im November werden die Dame und der Herr für fünf Termine nach Europa kommen und im Vorfeld kann aus 10 Städten ausgewählt werden. Das funktioniert so: Jeder Fan kann in seiner favorisierten Stadt mit seinem Geld "versprechen", dass er zum Konzert kommt. Die fünf Städte, die als Erstes 75 solcher "Versprechen" erhalten, werden dann auch tatsächlich betourt. Mit dem verprochenen Geld sind dann direkt die Tickets für die Show gekauft - in den Städten, in denen Slow Club nicht zu Besuch kommen, muss dann auch natürlich niemand Geld bezahlen. Diese Städte stehen ab sofort zur Auswahl:

Amsterdam
Barcelona
Berlin
Brüssel
Hamburg
Paris
Madrid
Mailand
München
Zürich

In Zusammenarbeit mit Detour und Songkick kann man das hier entscheiden und sich auch noch weiter über dieses Konzept informieren:
http://detourjam.com/slowclub

Passend dazu veröffentlichen Slow Club ihre neue Single "Beginners" von ihrem großartigen Album "Paradise", zu dem der britische NME vor kurzem treffend sagte: "the sound of a band knowing exactly who they are, what they want - and how to get it". Sehen wir ähnlich.

Hier das Video zu Beginners: http://vimeo.com/44249085

Und die Facebook-Seite der Band: www.facebook.com/slowclub

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer