Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135745

Run auf den RAMSES

Aufgrund der großen Nachfrage verlängert RMS die Einreichungsfrist für den RAMSES Kreativ Award bis zum 11. Dezember

(lifePR) (Hamburg, ) Der Endspurt im Wettbewerb um Deutschlands bedeutendsten Radio Kreativ Award hat begonnen. Aufgrund der großen Nachfrage verlängert RMS jetzt die Einreichungsfrist für die Spots um eine Woche. Werbungtreibende, Agenturen und Produktionshäuser können ihre besten Audiospots aus 2009 noch bis zum 11. Dezember unter www.ramses-award.de einreichen.

In den drei zukunftsweisenden, neuen Kategorien "Best Audio Brand", "Best Audio Idea" und "Best Audio Talent" werden Audiospots aller Längen und Formate bewertet - unabhängig davon, ob sie regional oder national, im UKW-Radio, Webradio oder Podcast geschaltet wurden. Einzige Voraussetzung für die eingereichten Spots und Skripte ist, dass sie on air waren. Für einen Einzelspot fallen 100 Euro und für Serien mit maximal drei Spots 150 Euro Gebühren an.

Die eingereichten Spots werden von einer Jury aus hochkarätigen Branchenexperten aus Werbung, Medien, Kreation, Produktion, Media, Soundbranding und Strategie bewertet. Zu den übergreifenden Bewertungskriterien wie Originalität, Emotion und Umsetzung sind in jeder Kategorie weitere, speziellere Aspekte Ausschlag gebend. So werden mit "Best Audio Brand" Spots ausgezeichnet, die eine Marke optimal erlebbar machen, sie nachvollziehbar weiterentwickeln und ihr neue Kraft verleihen. Unter dem Dach "Best Audio Idea" werden neue, unkonventionelle Ideen prämiert, die mutig sind und Grenzen überschreiten. In "Best Audio Talent" fallen weiterhin alle Spots, die im Rahmen der RAMSES Texterworkshops entstanden sind sowie Arbeiten der Texterschmiede, des Kreativ Kaders oder der ADC-Junior-Seminare. Diese Spots müssen nicht on air gewesen sein. Nach dem olympischen Prinzip vergibt die Jury in jeder Kategorie Gold, Silber und Bronze - für eine besonders herausragende Goldarbeit kann zusätzlich der RAMSES Grand Prix vergeben werden.

RMS Radio Marketing Service GmbH & Co.KG

RMS ist der führende Audiovermarkter im deutschen Radiowerbemarkt. Das Unternehmen steht für die erfolgreiche nationale Vermarktung der Werbezeiten sowie der Online- und Audioangebote von 150 privaten Radiosendern im ganzen Bundesgebiet. Darüber hinaus umfasst das Sender-Portfolio von RMS führende deutsche Webradios. Zusammen mit RMS Austria, die 42 österreichische Sender betreut, ist RMS der größte Audiovermarkter Europas. Der Umsatz der RMSPartnersender betrug im Jahr 2008 laut Nielsen Media Research 821 Millionen Euro. Geleitet wird das Unternehmen von Andreas Fuhlisch, 41, Sprecher der Geschäftsführung. RMS unterhält Büros in allen großen deutschen Agenturstädten. Sitz des Unternehmens ist Hamburg. www.rms.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer