Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153968

Pierre Ehret ohne Start bei 12 Stunden Sebring

(lifePR) (Tegernsee (D) / St. Rosa (USA), ) Kein Glück hatte Pierre Ehret beim Saisonauftakt der American Le Mans Series, den 12 Stunden von Sebring. Beim Klassiker musste man nach dem Warm up am Samstagmorgen eine bittere Nachricht verdauen.

"Wir hatten beim Warm up auf einmal nicht mehr den vollen Saft im Motor", so Pierre Ehret, der das Rennen in der Klasse LMP1 zusammen mit Bryan Willman (Seattle, WA) und Tony Burgess (Toronto, Kanada) auf dem 5,95 km langen Kurs in Florida mit einem Lola B06/10-AER bestreiten wollte.

In der Box untersuchte der Motorenbauer das Fahrzeug. Nach der Analyse kam man zum Ergebnis, dass der Lola B06/10-AER nicht genügend Öldruck hatte und man das Problem nicht vor Ort beheben konnte.

"Wir haben im Team Autocon Motorsports denn versucht den Motor zu wechseln, um wenigstens die 12 Stunden von Sebring innerhalb der ersten Stunde nach Rennbeginn zu starten", erklärte Pierre Ehret.

Doch die Zeit reichte bis zum Start nicht mehr aus und zu allem Unglück bekam man von der Rennleitung nicht die Erlaubnis die erste Stunde zu überschreiten. Und so blieb nichts anders als die Sachen einzupacken und das Rennen von der Tribüne aus zu schauen.

Somit wird Pierre Ehret die Saison am 10./11. April 2010 in der Le Mans Series beim Rennen auf dem südfranzösischen Kurs Paul Ricard HTTT bei den "8 Stunden von Le Castellet" starten. Dort wird er im Team CRS Racing mit einem Ferrari F430 in die Saison gehen. Das Cockpit in der Klasse GT2 teilt er sich dort mit dem Briten Phil Quaife und dem Deutschen Pierre Kaffer.

Rennkalender Le Mans Series 2010

10./11.04.2010 Paul Ricard HTTT (F)
08./09.05.2010 Spa (B)
16./17.07.2010 Algarve (P)
21./22.08.2010 Budapest (HU)
11./12.09.2010 Silverstone (GB)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sachsenring-Grand-Prix-Botschafter Jonas Folger als "Special Guest" der SRM zur Leipziger Motorradmesse

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Letztes Wochenende hat die "SACHSENKRAD", die Motorradmesse in Dresden die Messe-Saison für die SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH,...

Sporttrainer müssen Sozialabgaben leisten

, Sport, ARAG SE

Wer nicht über seine eigene Arbeitszeit bestimmen kann, geht laut Definition des Sozialgesetzbuches Teil IV einer abhängigen Beschäftigung nach....

BMW M4 GT4 meistert ersten Härtetest - Sorg Rennsport feiert doppelten Klassensieg bei den 24h Dubai

, Sport, BMW AG

Kundensport: BMW M4 GT4 spult in Dubai knapp 3.000 Testkilometer unter Rennbedingungen ab. 24h Dubai: Volle BMW Power mit elf Rennwagen beim...

Disclaimer